Release

UHD Blu-ray-Player Samsung UBD-K8500 im Verkauf

In Kalifornien wird am heutigen 4. Februar Technik-Geschichte geschrieben. In den vier Filialen der Kette Video and Audio Center gehen heute die weltweit ersten Exemplare des 4K Ultra-HD Blu-ray-Players Samsung UBD-K8500 über die Ladentische. Einen Monat früher, als ursprünglich geplant.

Der Samsung UBD-K8500

© Samsung Electronics

Der weltweit erste 4K Ultra-HD Blu-ray Player UBD-K8500 von Samsung wird in Kalifornien verkauft.

Am Nachmittag des 4. Februar 2016 US-amerikanischer Westküstenzeit ist es soweit: In Santa Monica gelangen die ersten Verbraucher offiziell in den Besitz eines Samsung UBD-K8500. Mit dem Verkaufsstart des 4K Ultra-HD Blu-ray-Players und der ersten Filme von 20th Century Fox Home Entertainment schreibt die kleine Handelskette Video and Audio Center in Kalifornien Technik-Geschichte. Einen Monat früher als ursprünglich geplant geht das weltweit erste Abspielgerät für das neue Discformat über die Ladentheke. Preis: 399 US-Dollar (umgerechnet 356 Euro).

Ein Blick auf Amazon.com verrät die Besonderheit des Softlaunchs im Sunshine State: "This item has not yet been released", schreibt der Onlinehändler. Zu Deutsch: Dieses Produkt wurde noch nicht veröffentlicht. Selbst auf Samsungs US-Onlineportal ist das Gerät nur vorbestellbar für Anfang März. Und auch die ersten Ultra-HD-Blu-ray-Filme sind nach wie vor erst für Anfang März avisiert. Laut der Zeitung "USA Today" gibt es von Samsung bislang keinen Kommentar dazu, auch nicht zur Frage, wann die Geräte US-weit oder gar international verfügbar sein werden.

Doch was kann der heiß begehrte Player eigentlich? Er spielt zunächst als erster verfügbarer Player überhaupt die brandneuen Ultra-HD-Blu-rays ab, die mit Filmen in echtem 4K, sowie zum Teil auch mit HDR-Qualität (High Dynamic Range), als erhöhtem Kontrastumfang, helleren Farben und schwärzerem Schwarz aufwarten. Der Hersteller verspricht den doppelten Farbumfang herkömmlicher Blu-ray Player.

Außerdem verspricht Samsung, der Player liefere für Full-HD-Inhalte ein Upscaling in "UHD-naher Qualität". Denn das ist für Käufer natürlich wichtig: Der Spieler ist abwärtskompatibel und kann damit alle Discformate abspielen, ob klassische Blu-ray, DVD oder CD. Die Koreaner bieten laut Website mit diesem Player aber auch 4K-Streamingservices unter anderem von Netflix, YoutTube und Amazon an.

Lesetipp: UHD Blu-ray Player: Sony wartet noch ab

Für Europa sind noch keine Starttermine bekannt, weder für den Samsung-Player, noch für das Konkurrenzmodell von Panasonic. Und mit Veröffentlichungsdaten für die ersten UHD-Filme halten sich die Studios bislang noch zurück. Um Filme in 4K genießen zu können, ist außerdem ein 4K-UHD-fähiger Fernseher Voraussetzung.

video-Einschätzung: Der Hype wächst

Mit dem lokalen Launch des Players startet Samsung einen Testlauf und kann sehen, wie groß die Begehrlichkeit nach dem neuen UHD-Blu-ray-Format wirklich ist. Außerdem dürften die Kunden in Kalifornien quasi als Betatester herhalten und werden mit ihrem Feedback helfen, eventuelle Kinderkrankheiten zu beseitigen.

US-weit und global wird mit diesem lokalen Startschuss der Hype unter den Heimcineasten weiter geschürt. Samsung hat damit das historische Momentum auf seiner Seite. Ob der UBD-K8500 auch die beste Qualität liefert, wird sich jedoch erst in den ersten Tests in unseren Labors zeigen.

Exklusives Unboxing UHD Blu-ray Player
Video
Exklusives Video: Erster UHD-Blu-ray-Player

Unboxing UBD K8500
Video
Video: Ultra HD Blu-ray Player