Linux

Ubuntu 12.10 zum Download freigegeben

Ubuntu 12.10 möchte als perfekte Alternative zu Windows 8 gelten und erlaubt es, die gängigsten Web-Applikationen so zu integrieren, als wären sie auf dem lokalen Rechner.

Ubuntu 12.10

© Ubuntu

Ein neues Release von Ubuntu steht ab heute zum öffentlichen Download zur Verfügung. Ubuntu 12.10 möchte als perfekte Alternative zu Windows 8 gelten und erlaubt es, die gängigsten Web-Applikationen so zu integrieren, als wären sie auf dem lokalen Rechner.

Neuer Download verfügbar: In dem Bemühen, den Zugriff auf alle Arten von Informationen zu erleichtern, führt Ubuntu 12.10 einige Änderungen ein, die das "Benutzererlebnis von Desktop-Applikationen und Cloud-Umgebungen zusammenführt und den Übergang zu einer cloudbasierten, geräteübergreifenden Welt" erleichtert, so eine Kernaussage von Canonical zur neuen Ubuntu-Version. Dies ist Teil eines Konzeptes, welches Ubuntu als einfachere und schnellere Alternative zu konkurrierenden PC-Betriebssystemen etablieren möchte.

Als Beispiel für die dichtere Integration von Informationen wird eine Suche nach einem Musiktitel genannt, die dem Benutzer von der Vorschau eines Albums, das die Ubuntu-Dash im Ubuntu One Music Store gefunden hat, gleich einer Liste der einzelnen Tracks anbietet und ihm neben der Möglichkeit, sich einen Titel anzuhören, weiter zum Herunterzuladen und Einkauf bei einem Online-Händler führt.

Weiter werden von Canonical die neuen WebApps-Funktionen beworben, die eine bisher unerreichte Integration von Desktop- und Online-Umgebungen bereitstellen sollen. Häufig benutzte Web-Applikationen wie Facebook, Twitter, Last.FM, eBay und GMail können über den Desktop bereitgestellt werden, ohne dass hierfür extra ein Browser gestartet werden muss. Die neue Version Ubuntu 12.10 soll laut Pressemitteilung am heutigen 18. Oktober 2012 zum Download freigegeben werden.

Mehr zum Thema

Linuxcon Europa 2012
Linux-Messe

Die Linuxcon Europa 2012 wird vom 5. bis 7. November in Barcelona stattfindet. Angekündigt sind prominente Gäste, darunter der Linux-Erfinder Linus…
Linux: Knoppix 7.0.5
Linux

Die bekannte Linux-Distribution von Klaus Knopper ist jetzt in der neuen Version 7.0.5 erschienen. Sie verdient besonders wegen des neuen, noch…
Canonical kündigt eine Entwicklerversion von Ubuntu für Tablets an.
Linux

Mit Ubuntu für Tablets, das auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt wurde, macht Canonical einen weiteren Schritt zu einer…
Ärger wegen UEFI-Secure-Boot: Spanische Linux-User verklagen Microsoft.
Ärger wegen UEFI-Secure-Boot

UEFI-Secure-Boot - mit Microsoft-Unterstützung seit Windows 8 - sperrt Linux, da es nicht signiert ist. Spanische Linux-User laufen Sturm.
IBM überweist eine weitere Milliarde als Investition in Linux.
IBM Investition in Linux

IBM investiert eine weitere Milliarde US-Dollar in das Betriebssystem Linux, um die Innovationen zu fördern.