U2 Album löschen

Apple-Tool löscht iTunes-Zwangs-Download

Mit der iPhone 6 (Plus) Vorstellung verschenkten Apple und U2 das Album Songs of Innocence an iTunes-Nutzer - ungefragt. Ein Apple-Tool entfernt den Download.

Apple-Seite zum Entfernen des U2-Albums.

© Screenshot: buy.itunes.apple.com/WebObjects/MZFinance.woa/wa/offerOptOut

Das U2-Album, das mit der iPhone-6-Vorstellung kam, stieß Nutzern sauer auf. Ein Tool entfernt es.

Im Rahmen der Präsentation des iPhone 6 hat Apple das neue U2-Album an eine halbe Milliarde iTunes-Nutzer verschenkt. Viele Kunden wollten das Album allerdings nicht und hatten Probleme, es wieder zu löschen. Das Album wurde teilweise automatisch und ungefragt auf iOS-Geräte heruntergeladen. Entsprechend groß war der Ärger.

Nun hat Apple eine Website freigeschaltet, die einzig und allein dem Zweck dient, das "Songs of Innocence"-Album von U2 zu löschen. Mit einem Klick kann das Album problemlos entfernt werden. Wer danach doch bereut es gelöscht zu haben, kann sich das neue Album der irischen Rockband bis zum 13. Oktober 2014 erneut kostenlos herunterladen. Danach wird man dafür zur Kasse gebeten.

Vor zehn Jahren half U2 dabei, den iPod populär zu machen, nun verschenkte Apple das brandneue Album an 500 Millionen iTunes-Nutzer. Apple warb damit, dass dies die größte Album-Veröffentlichung der Musikgeschichte sei und ein weiteres Mal zeige, wie Apple Musik voranbringe. Leider ging dieser Marketing-Coup für U2 wohl nach hinten los und endete in einem PR-Debakel.

In den sozialen Netzwerken wie Twitter oder Facebook wetterten die Nutzer heftig gegen das Zwangsgeschenk von Apple. Während die meisten eher verärgert, wenn nicht sogar empört reagierten, amüsierten sich manche Nutzer auch über die Aktion. So dauerte es nicht lang, bis die Online-Community an einem ersten Meme bastelte, um sich auf Kosten von Bono über das Geschenk lustig zu machen.

Bad Luck Bono

Mehr zum Thema

U2 im Video-Interview
U2 Album auf iTunes

Nachdem Apple und U2 zum iPhone 6 Launch das neue U2-Album an iTunes-Nutzer verschenkten, hagelte es Kritik. Nun entschuldigt sich Bono.
Facebook-Logo
Soziales Netzwerk für Firmen

Unter dem Titel Facebook at Work soll es bald eine neue Facebook-Funktion sowie iOS- und Android-Apps geben, die als Alternative zu Google Drive, Xing…
Tinder Plus
Dating-App

Die beliebte Dating-App Tinder wird erweitert: Über In-App-Käufe können die Tinder Plus Funktionen Undo und Passport freigeschaltet werden.
Junge Frau hört Musik auf dem Handy
iTunes-Addon von der Heft-DVD

Wondershare TunesGo hilft, Musik zu entdecken, zu organisieren, zu synchronisieren und zu teilen. Das iTunes-Addon funktioniert mit iOS und Android.
Apple Event im Live Stream
WWDC-Keynote

Apple WWDC 2015: Im Live Stream sehen Sie die Keynote auf Apple-Geräten. Wir zeigen, wie Sie auch mit Windows, Android und Linux zuschauen.