Twitter Timeline

Twitter zeigt fremde Tweets in der Timeline an

Der Social-Media-Dienst Twitter hat die Timeline-Funktionen für Tweets geändert. Seit einigen Tagen bekommen Twitter-Nutzer auch Tweets von Personen angezeigt, denen sie nicht folgen.

Twitter zeigt fremde Tweets

© Twitter

Twitter zeigt fremde Tweets

Twitter öffnet die Timeline für Tweets von Fremden: Seit einigen Tagen bekommen Nutzer Tweets von Personen zu sehen, die sie nicht abonniert haben. Twitter hat die neue Funktion für die Timeline ohne vorherige Ankündigung aktiviert und bestätigt diese auf seiner Hilfeseite.

Dort werden die Nutzer in einem Hinweis darauf aufmerksam gemacht, dass sie jetzt auch "für dich relevante Inhalte" zu sehen bekommen. Twitter hat sich bisher allerdings zu der Vorgehensweise, nach der solche Tweets ausgewählt werden, nicht näher geäußert.

Bisher wurden in der Timeline neben Mitteilungen von abonnierten Accounts nur Retweets dieser Accounts sowie als Werbung gekennzeichnete Tweets angezeigt. Mit der neuen Funktion werden nun ungefragt auch Tweets von Unbekannten angezeigt, die der Twitter-Algorithmus für relevant hält. Natürlich können auf diesem Weg auch eigene öffentliche Tweets unbekannten Dritten angezeigt werden. Die neue Funktion kann nicht deaktiviert werden, Nutzer können lediglich wie bisher einzelne Konten blockieren.

Gleichzeitig hat Twitter den Betatest von Werbevideos gestartet: Werbekunden, Medienunternehmen und ausgewählte Prominente können Werbevideos schalten. Das Video wird direkt in der Timeline der Zielgruppe angezeigt und startet nach einem Klick. Bezahlt wird pro abgespieltem Video (Cost per View).

Mehr zum Thema

Twitter kauft einen Videodienst: Der Kaufpreis ist noch nicht bekannt.
Tweets mit Video

Twitter hat das Start-up Snappy TV gekauft. Genaue Informationen zum Kauf wie zum Beispiel der Preis sind noch nicht bekannt.
Nach der WM 2014: So reagiert das Netz auf Twitter, Facebook & Co.
WM 2014 Finale GERARG

Deutschland ist Fußball-Weltmeister! Auch im Netz wird dieser Titel gefeiert. Allein auf Twitter gab es 32 Millionen Posts zu #GERARG - darunter…
Eine Texanerin fordert 123 Millionen US-Dollar wegen Nacktfotos.
Klage wegen gefälschter Nacktfotos

Eine Texanerin fordert 123 Millionen US-Dollar Schadensersatz von Facebook. Facebook hatte einen Fake-Account mit gefälschten Nacktbildern zu spät…
Facebook kündigt einen neuen Algorithmus für den Newsfeed an.
Kampfansage an Buzzfeed, Heftig & Co.

Facebook will gegen "Click-Baiting" vorgehen. Link-Posts mit reißerischen, aber nicht aussagekräftigen Überschriften sollen seltener im Newsfeed…
S-Money: Geld per Tweet überweisen
Neuer Bezahldienst

Der Kurznachrichtendienst Twitter kooperiert mit der französischen Bank BPCE. Ziel: Ein neuer Bezahldienst. Kunden sollen ganz einfach per Tweet Geld…