Soziale Netzwerke

Twitter bekommt demnächst personalisierte Werbung

Twitter zieht bei personalisierter Werbung nach, die andere soziale Netzwerke schon länger nutzen. Diese führen die Betreiber in Kürze ein. Wie Sie diese Option in Ihrem Twitter-Account ausschalten können, erfahren Sie hier.

Twitter: Tipps, wie sie personalisierte Werbung deaktivieren.

© Twitter

Twitter: Tipps, wie sie personalisierte Werbung deaktivieren.

Facebook hat es schon, nun führt auch Twitter die personalisierte Werbung ein. Doch wie funktioniert personalisierte Werbung überhaupt? Für die gesponserten Tweets werden die Interessen und Klicks der Nutzer auf Twitter gespeichert und nach Daten durchsucht, die zeigen sollen, welche Werbung für die User interessant sein könnten. Aus diesem Grund wurden auch die "Display Requirements" und die API-Nutzungsrichtlinien aktualisiert.

Verwirklicht wird dieses Vorhaben durch Cookies. Nur das automatische Folgen eines Nutzers muss noch von jedem einzelnen genehmigt werden. Wer dies nicht möchte, hat jedoch Möglichkeiten sich zu wehren. User, die in den Browser-Einstellungen "Do Not Track" aktivieren, bekommen keine personalisierte Werbung zu sehen. Außerdem sind Twitter-Mitglieder unter 13 Jahren ebenfalls vom Tracking ausgeschlossen. Somit hat jeder die Wahl: Personalisierte Werbung oder nicht!

Mehr zum Thema

Twitter kauft einen Videodienst: Der Kaufpreis ist noch nicht bekannt.
Tweets mit Video

Twitter hat das Start-up Snappy TV gekauft. Genaue Informationen zum Kauf wie zum Beispiel der Preis sind noch nicht bekannt.
Nach der WM 2014: So reagiert das Netz auf Twitter, Facebook & Co.
WM 2014 Finale GERARG

Deutschland ist Fußball-Weltmeister! Auch im Netz wird dieser Titel gefeiert. Allein auf Twitter gab es 32 Millionen Posts zu #GERARG - darunter…
Twitter zeigt fremde Tweets
Twitter Timeline

Der Social-Media-Dienst Twitter hat die Timeline-Funktionen für Tweets geändert. Seit einigen Tagen bekommen Twitter-Nutzer auch Tweets von Personen…
S-Money: Geld per Tweet überweisen
Neuer Bezahldienst

Der Kurznachrichtendienst Twitter kooperiert mit der französischen Bank BPCE. Ziel: Ein neuer Bezahldienst. Kunden sollen ganz einfach per Tweet Geld…
Spielzeugeisenbahn kommt nicht weiter
#LokführerFilme

Während viele Fahrgäste über den Streik der GDL am Mittwoch fluchen, macht sich die Twitter-Gemeinde mit umgedichteten Filmtiteln einen Spaß.