Malware-Spam

Trojanische Wellen am Wochenende

Am letzten Wochenende haben mehrere Wellen Spam-artig verschickter Mails schädlichen Code verbreitet. Das Spektrum reicht von vorgeblicher Sperrung der Kreditkarte über falsche Paketbenachrichtigungen bis zu Grußkarten (Love Cards).

Malware-Spam

© eleven

Trojanische Wellen am Wochenende

Vier zum Teil heftige Wellen mit Malware-Spam hat das Berliner Sicherheitsunternehmen eleven zwischen dem 22. und 24. Juli beobachtet. Die erste Flutwelle hat am Freitag gegen 22 Uhr begonnen und ist erst nach 24 Stunden abgeebbt. Die Malware-Spammer haben unterschiedliche Themen als Köder genutzt, um das Trojanische Pferd "Cbeplay.L" zu verbreiten, das weitere Malware herunter lädt.Neben den hinlänglich bekannten Maschen wie Kreditkartensperrungen und Paketbenachrichtigungen (hier: FedEx) sind auch die zurzeit populären "Love Cards", eine Grußkartenvariante, unter den Ködern. Meist führen diese Links vorgeblich zu Portalen für E-Cards, tatsächlich jedoch zu Werbeseiten für Potenzpillen oder Malware-Seiten. Doch Frank Rickert berichtet im eleven Security Blog noch über zwei andere Varianten. Die eine lockt mit einer individuell gestaltbaren Kreditkarte der Bank von Georgien, verbunden mit einem Gewinnspiel. Die zweite Variante enthält im Anhang angeblich ein kostenloses Spiel, tatsächlich jedoch ein Trojanisches Pferd.Die drei folgenden Spam-Wellen waren weniger abwechslungsreich, aber ähnlich heftig. Überwiegend haben die Malware-Spammer mit einer vorgeblich drohenden Sperrung der Kreditkarte gearbeitet. So soll etwa eine Summe von mehreren tausend US-Dollar von der Kreditkarte abgebucht worden sein. Da der Mail-Text auf Englisch und der Betrag in US-Dollar ausgewiesen ist, sollte deutschen Mail-Empfängern klar sein, dass hier etwas ganz anderes faul ist.

Mehr zum Thema

Windows Update: Screenshot
Windows Update jetzt ausführen

Windows Update: Microsoft schließt mit Patch KB3079904 eine kritische Sicherheitslücke, mit der Angreifer ein System komplett übernehmen können.…
Whatsapp-Logo
Abofallen und Gewinnspiele

Erhalten Sie per Whatsapp Werbe-Nachrichten zu Whatsapp Gold, klicken Sie getrost auf Löschen. Dahinter verbergen sich Abofallen und dubiose…
Symbolbild: Sicherheit
Kundenpasswörter im Klartext

Bitdefender-Hack: Der Hacker fordert 15.000 US-Dollar, ansonsten würden Nutzerdaten veröffentlicht. Diese speicherte Bitdefender übrigens im…
Flash-Lücke entdeckt
Schädlinge über Flash-Werbung

Yahoo-Webseiten lieferten vom 28. Juli bis 3. August Malware über Flash-Werbung aus. Das entdeckte das Sicherheitsunternehmen Malwarebytes.
Symbolbild für Internet-Sicherheit und Spionage
Teslacrypt

Die Ransomware "TeslaCrypt" ist ein Trojaner, der vor allem Zockern zu schaffen macht. Savegames werden verschlüsselt, die angeblich erst gegen…