Programmierfehler

Trendnet: Private Überwachungsbilder im Netz frei zugänglich

Durch eine Sicherheitslücke in der Software sind rund 50.000 meist privat eingesetzte Überwachungskameras der Marke Trendnet im Internet frei zugänglich. Ein Firmware-Update ist in Arbeit.

Überwachungskamera von Trendnet

© Trendnet

Überwachungskamera von Trendnet

Der zugrunde liegende Programmierfehler stammt schon aus dem April 2010, wurde aber jetzt erst bekannt. Bislang hat Trendnet 22 betroffene Modelle identifiziert, von denen mindestens 50.000 Geräte ihre Bilder ungeschützt ins Internet übertragen. Wer die IP-Adresse der Kamera kennt, kann sich die Bilder ohne Passwortabfrage ansehen. Listen der IP-Adressen kursieren im Internet, teilweise mit Links zu Google Maps für den Standort der Kamera. 

Trendnet teilt mit, dass die betroffenen Kunden angeschrieben worden seien und ein Firmware-Update, das die Lücke schließt, noch diese Woche fertig gestellt werde.

Die betroffenen Kamera-Modelle sind :TV-IP110 (Version A1.0R)TV-IP110W (Version A1.0R)TV-IP110WN (Version V2.0R)TV-IP110WN (Version V1.0R)TV-IP121W (Version A1.0R)TV-IP121WN (Version v2.0R)TV-IP121WN (Version v1.0R)TV-IP212 (Version A1.0R)TV-IP212W (Version A1.0R)TV-IP252P (Version B1.xR)TV-IP312 (Version A1.0R) TV-IP312W (Version A1.0R)TV-IP312WN (Version v1.0R)TV-IP322P (Version v1.0R)TV-IP410 (Version A1.0R)TV-IP410W (Version A1.0R)TV-IP410WN (Version v1.0R)TV-IP422 (Version A1.0R)TV-IP422W (Version A1.0R)TV-IP422WN (Version V1.0R)TV-VS1 (Version v1.0R)TV-VS1P (Version v1.0R)

Mehr zum Thema

Windows Update: Screenshot
Windows Update jetzt ausführen

Windows Update: Microsoft schließt mit Patch KB3079904 eine kritische Sicherheitslücke, mit der Angreifer ein System komplett übernehmen können.…
Whatsapp-Logo
Abofallen und Gewinnspiele

Erhalten Sie per Whatsapp Werbe-Nachrichten zu Whatsapp Gold, klicken Sie getrost auf Löschen. Dahinter verbergen sich Abofallen und dubiose…
Symbolbild: Sicherheit
Kundenpasswörter im Klartext

Bitdefender-Hack: Der Hacker fordert 15.000 US-Dollar, ansonsten würden Nutzerdaten veröffentlicht. Diese speicherte Bitdefender übrigens im…
Flash-Lücke entdeckt
Schädlinge über Flash-Werbung

Yahoo-Webseiten lieferten vom 28. Juli bis 3. August Malware über Flash-Werbung aus. Das entdeckte das Sicherheitsunternehmen Malwarebytes.
Symbolbild für Internet-Sicherheit und Spionage
Teslacrypt

Die Ransomware "TeslaCrypt" ist ein Trojaner, der vor allem Zockern zu schaffen macht. Savegames werden verschlüsselt, die angeblich erst gegen…