IFA 2013

Toshiba schreibt neue UHD-Preismargen

Hauptbotschaft bei den Fernsehern von Toshiba ist wie bei den anderen Herstellern Ultra-HD. Allerdings versüßt der Japaner den Einstieg. Er setzt die Preismargen drastisch nach unten.

Toshiba M9 Serie

© Toshiba

Toshiba M9 Serie

Die Zuschauer wollten immer größere Schirme, doch die Wohnzimmer seien zu klein dafür, zitiert Toshiba-Marketingleiter Sascha Lange, eine der jüngsten Untersuchungen der gfu auf der IFA-Pressekonferenz. Die Lösung sei Ultra-HD. Denn hier lässt sich deutlich dichter vor dem TV-Schirm sitzen.

Um den Einstieg in diese neue Welt der Großbildschirme zu erleichtern, dreht Toshiba massiv an der Preisschraube. Mit dem 58 M 9363 DG bringt der Hersteller einen 147-Zentimeter-TV auf den Markt, der gerade mal 3.000 Euro kosten wird. Damit verlangt Toshiba quasi keinen Aufpreis mehr für UHD gegenüber Full HD.

Die Serie M 9363 DG umfasst auch die weiteren Größen 65 und 84 Zoll (165 und 213 Zentimeter Diagonale). Diese Modelle reihen sich in die gegenwärtig übliche Preisgestaltung ein und kosten 6.000 Euro sowie 20.000 Euro. Alle TVs werden mit HDMI 2.0 ausgerüstet sein und damit empfänglich für UHD-Bilder bis 60 Hertz Wechselfrequenz. UHD-Zuspiel soll auch via DLNA, SD-Card und USB klappen.

Mit Notebooks, die ebenfalls über HDMI 2.0 als Ausgänge verfügen, stellt Toshiba sogar einen UHD-Zuspieler zur Verfügung. Blu-ray-Player mit 4K-Upscaling werden ebenfalls  im UHD-Portfolio enthalten sein.

Die Produkte sollen noch im September auf den Markt kommen.

Mehr zum Thema

Toshiba Quad-Full-HD: 84-Zoll-TV mit 4K-Auflösung
Interview

Frank Eschholz, Product Manager bei Toshiba, spricht im Interview über die Smart TV Alliance und was sie für das Online-Portal von Toshiba bedeutet.
CES 2014
CES 2014 - Endlich kommen die 4K-Inhalte

Ultra High Definition (UHD) ist das TV-Topthema der CES 2014. Alle namhaften Hersteller präsentieren UHD-TV-Modelle, die im Laufe des Jahres auf den…
HD+, Bilanz
Pay-TV

Die Kundenzahl der Abo-Plattform HD+ wächst stetig, die Senderanzahl ebenfalls. Nun stellt man bei Festplattenaufnahmen für einzelne Sender sogar…
HD+ Logo
Pay-TV

Neben ProSieben MAXX HD und RTL NITRO HD soll zu Ostern auch der neue Sender TCL HD auf HD Plus starten. Die Pay-TV-Plattform von Astra wird dann 20…
Toshiba, LED 700, Helligkeit
Heimkino

Mit "Pro LED 700" verspricht Toshiba den Heimkino-Fans ein neues Helligkeits- und Kontrasterlebnis. In drei Größen kommt die M7-Serie jetzt auf den…