Digitale Fotografie - Test & Praxis

Toshiba - Kabellose Kommunikation von Kamera zu Kamera

Toshiba plant die Einführung von SDHC-Karten, die über den W-Lan-Standard IEEE 802.11b/g nicht nur mit Gegenstellen wie PC oder Netzwerken kommunizieren

image.jpg

© Archiv

Toshiba plant die Einführung von SDHC-Karten, die über den W-Lan-Standard IEEE 802.11b/g nicht nur mit Gegenstellen wie PC oder Netzwerken kommunizieren können, sondern auch mit anderen Karten ihres Typs. So soll die Übertragung von RAW- und JPEG-Bilddateien von Kamera zu Kamera möglich werden. Die Speicherkapazität der Karte soll 8GB betragen.

Um den neuen Kartentyp als Standard zu etablieren zu verhelfen, hat Toshiba zusammen mit dem Mobile-Media- und Wireless-Spezialisten Trek 2000 International Ltd. aus Singapur das "Standard Promotion Forum for Memory Cards Embedding Wireless LAN" gegründet, dessen vorläufiger Namen aber eventuell noch geändert wird.

www.toshiba-components.com

Mehr zum Thema

Geheimsache NTFS
NTFS-Treiber

Webseiten können Rechner mit Windows Vista, 7 und 8 zum Absturz bringen. Schuld ist ein Bug, den ein russisches Sicherheitsunternehmen entdeckt hat.
Asus ZenBook Flip S
Computex

Auf der Computex hat Asus sein neues Convertible ZenBook Flip S vorgestellt. Es besticht durch ein besonders schlankes Design und Auflösungen bis zu…
Asus Blue Cave
Computex 2017

Asus hat auf der Computex 2017 mit dem Blue Cave einen echten Hingucker vorgestellt. Der Router soll nicht nur mit ausgefallenem Design punkten.
Kartenzahlung - Kreditkarte  (Symbolbild)
Sicherheit

Im April wurden Kassensysteme der Fast-Food-Kette Chipotle mit Malware infiziert. Diese konnte Kreditkartendaten von Kunden auslesen.