Digitale Fotografie - Test & Praxis

Toshiba - Kabellose Kommunikation von Kamera zu Kamera

Toshiba plant die Einführung von SDHC-Karten, die über den W-Lan-Standard IEEE 802.11b/g nicht nur mit Gegenstellen wie PC oder Netzwerken kommunizieren

image.jpg

© Archiv

Toshiba plant die Einführung von SDHC-Karten, die über den W-Lan-Standard IEEE 802.11b/g nicht nur mit Gegenstellen wie PC oder Netzwerken kommunizieren können, sondern auch mit anderen Karten ihres Typs. So soll die Übertragung von RAW- und JPEG-Bilddateien von Kamera zu Kamera möglich werden. Die Speicherkapazität der Karte soll 8GB betragen.

Um den neuen Kartentyp als Standard zu etablieren zu verhelfen, hat Toshiba zusammen mit dem Mobile-Media- und Wireless-Spezialisten Trek 2000 International Ltd. aus Singapur das "Standard Promotion Forum for Memory Cards Embedding Wireless LAN" gegründet, dessen vorläufiger Namen aber eventuell noch geändert wird.

www.toshiba-components.com

Mehr zum Thema

Nvidia Shield TV
TV-Box mit Android

Nvidia bringt seinen Spiele/Streaming/Multimedia-Alleskönner jetzt als TV-Edition auf den Markt. Wir haben Infos zu Release und Preis.
Windows 10 Creators Update
Entwicklung seit Release

Microsoft verrät Zahlen, wonach das Creators Update Windows 10 stabiler mache, für mehr Akkulaufzeit sorge, das System schneller Booten lasse und…
Alicia Vikander
Video
Videospiel-Verfilmung

Nach dem Reboot der Spiele folgt nun die Neuverfilmung von Tomb Raider. Fans können Lara Croft ab März 2018 in Aktion sehen. Hier geht's zum Trailer.
CCleaner Malware erkennen entfernen
Malware auf Avast-Server

Der CCleaner-GAU geht weiter: Die verteilte Malware soll Tech-Unternehmen ausspionieren. Zudem reicht ein Update als Schutz doch nicht mehr aus.
The Pirate Bay
Mining statt Anzeigen

The Pirate Bay schürfte ungefragt mit der CPU seiner Kunden Kryptowährung. AdBlock Plus entwickelt ein Filter-Update, das die Nutzer schützt.