Toshiba BSI-CMOS - neuartiger Sensor mit 14 MP

Ähnlich wie Sony mit seinem neuen Exmor-R-Sensor im vergangenen Sommer hat jetzt auch Toshiba einen CMOS mit sogenannter Rückseitenbelichtung (BSI = Back Side

image.jpg

© Archiv

Ähnlich wie Sony mit seinem neuen Exmor-R-Sensor im vergangenen Sommer hat jetzt auch Toshiba einen CMOS gefertigt im sogenannten BSI (Back Side Illumination)-Verfahren vorgestellt. Bei dem für Digitalkameras und Fotohandys konzipierten 1/2,3" großen 14-Megapixel-Sensor mit 1,4 µm Pixelgröße liegen die elektronischen Verbindungen nicht mehr zwischen Objektiv und lichtempfindlichen Silizium-Schicht, sondern dahinter. Hierdurch wird die Lichtausbeute um 40% gesteigert. Die neuen Sensoren ermöglichen außerdem Videos in HD-Auflösung mit 720p oder 1080p bei 60 B/s. Erste Muster will Toshiba anderen Herstellern ab Dezember 2009 anbieten, die Massenproduktion des Sensors soll aber erst im 3. Quartal 2010 beginnen. Der Sony Exmor-R-Sensor mit 1,75 µm großen Pixeln kommt dagegen schon in Kameras wie den aktuellen Cybershot-Modellen WX1 und TX1 zum Einsatz. Toshiba, das bislang Sensoren für Fotohandys gefertigt hat, sieht den neuen Sensor als Einstieg ins Digitalkamera-Geschäft. www.toshiba.co.jp/about/press/2009_10/pr2701.htm

Mehr zum Thema

Xiaomi Air 12
MacBook-Klon

Der chinesische Online-Shop Gearbest bietet den MacBook-Klon Xiaomi Air 12 wieder mit rund 25 Prozent Rabatt an. Sie zahlen 466,99 statt 600 Euro.
Baby Groot
Video
Baby Groot, Rocket und Co. im neuen Video

Ich bin Groot. Ich bin GROOT. ICH BIN GROOT. Ich bin Groot. Ich bin Groot. Ich bin Groot. ICH BIN GROOT!
ARM Prozessoren
Benchmark-Leaks

Der AMD RyZen R7 1700X und der Intel Core i7-6800K kosten beide rund 440 Euro. In aktuellen Benchmark-Leaks hat AMD die Nase deutlich vorne.
Geforce GTX 1080 Ti
Gaming-Grafikkarte

Nvidia hat die Geforce GTX 1080 Ti vorgestellt. 3.584 CUDA-Kerne und 11 GB GDDR5X-RAM machen Sie schneller als die Titan X. Der Preis: 699 US-Dollar.
Pokémon GO
Pokémon-GO-Update

Nach der Veröffentlichung der 2. Generation an Pokémon sollen für Pokémon GO im Jahr 2017 noch weitere große Updates geplant sein.