Thunderbolt noch schneller

Intel kündigt schnelleres "Next-Gen-Thunderbolt" an

Die aktuelle Thunderbolt-Technik ist für bidirektionale Datenübertragungsraten von 10 Gbps über ein einziges Kabel spezifiziert. Nunmehr kündigt Intel eine neue Thunderbolt-Version mit doppelt so hohen Übertragungsraten an.

Next-Gen-Thunderbolt: Intel kündigt eine Verdopplung der Geschwindigkeit an.

© Screenshot: WEKA, intel.com

Next-Gen-Thunderbolt: Intel kündigt eine Verdopplung der Geschwindigkeit an.

Bereits Intels bisheriges Thunderbolt-Interface kann mit üppigen Übertragungsraten aufwarten. Die Eckdaten sind die 10 Gbps schnelle, bi-direktionale Übertragung im Zweikanal-Verfahren, wobei Daten und Video auf einem Kabel mittels des Dual-Protokolls zusammengefasst werden. (PCI Express and DisplayPort) Außerdem können bis zu sechs Geräte miteinander verkettet werden. Zusätzlich kann die Stromversorgung über das gleiche Kabel erfolgen.

Das Update der Spezifikationen verspricht nunmehr die Verdopplung der Übertragungsrate auf bis zu 20 Gbps. Unter dem Code-Namen "Falcon Ridge" hat Intel bereits die neue, schnelle Übertragung vorgeführt. Damit werden 4K Video-Datentransfer und Anzeige gleichzeitig ermöglicht.

Nicht nur die Datenübertragung ist schneller geworden. Zusätzlich werden neue, dünnere Kabel verwendet. Intel verspricht aber für die neue Thunderbolt-Technik die volle Abwärtskompatibilität zu den bisherigen Verbindungen und Kabeln. Die schnellere Thunderbolt-Technik soll im nächsten Jahr auf dem Markt ankommen.

Mehr zum Thema

Intel will Smartphones drahtlos per Ultrabook aufladen
Drahtlose Aufladung

Intel will in der zweiten Hälfte 2013 mit selbstentwickelter Technik das drahtlose Aufladen von Smartphones von einem Intel-Ultrabook versuchsweise…
Intel stellt die Mainboard-Fertigung ein. Der einbrechende PC-Markt erfordere dies.
Ende für Intel-Mainboards

Die Haswell-Boards, die Mitte 2013 erwartet werden, sollen die letzten Mainboards für Desktop-PCs von Intel sein. Damit reagiert der Hersteller auf…
Moore's Law könnte im Jahr 2020 nicht mehr aufgehen.
Moore's Law am Ende?

Nach Moore's Law verdoppelt sich die Rechenleistung von Prozessoren etwa alle 18 Monate. 2020 sollen jedoch physikalische und finanzielle Grenzen…
revolt - 4-Port-USB-Wandnetzteil
revolt

Dank Smart-Power-Technologie lädt das Wandnetzteil bis zu vier Geräte gleichzeitig und verwendet dabei stets den für das jeweilige Gerät optimalen…
Intel 3D XPoint
3D XPoint

Intel und Micron haben den Produktionsbeginn von neuem 3D XPoint Speicher angekündigt, der bis zu 1.000 Mal schneller sein soll als herkömmlicher…