Digitale Fotografie - Test & Praxis
BILDBÄNDE

The New York Times Magazine - 30 Jahre Leben in Fotos

Natürlich verspricht das Name-Dropping von A-Z auf der Rückseite von "Die Photographien 1978-2011" wie fast immer hochklassige Fotografie weltbekannter Namen und interessante Entdeckungen hierzulande weniger bekannter.

image.jpg

© Schirmer/Mosel

The New York Times Magazine - Die Photographien 1978-2011 Verlag Schirmer/Mosel

So wie Kathy Ryan, langjährige Bildredakteurin des New York Times Magazines, die besten Auftragsprojekte der Jahre 1978 - 2011 aus aller Welt und damit zugleich eine Art Who-is-who der zeitgenössischen Fotografie in einem 448 Seiten dicken Bandes im Coffee-Table-Format präsentiert, kommt aber am Ende mehr heraus als nur ein weiteres Foto(grafen)-Sammelsurium unter den vielen, die es schon gibt.

Seit über 30 Jahren arbeitet das New York Times Magazine mit führenden Fotografen zusammen, animiert sie, die gewohnten Pfade zu verlassen und ungewöhnliche, denkwürdige Bilder zu schaffen. In Kooperation mit namhaften Fotografen wie Chuck Close, Gregory Crewdson, Mitch Epstein, Lee Friedlander, Katy Grannan, Nan Goldin, Annie Leibovitz, Sally Mann, Susan Meiselas, Erwin Olaf, Paolo Pellegrin, Eugene Richards, Larry Towel oder Andres Serrano hat das New York Times Magazine den Standard für die Bandbreite der zu ihrer Zeit jeweils innovativen Fotografie gesetzt.

Ryan präsentiert in den vier Kapiteln Portrait, Reportage, Stil und Konzeptfotografie eine Auswahl 250 eindrucksvoller Momentaufnahmen. Die Fotos machen die ursprüngliche fotografische Handschrift der einzelnen Fotografen deutlich. Wie die Fotos letztlich im Magazinformat wirken und im redaktionellen Rahmen zur Geltung kommen, zeigt das abschließende Kapitel Layout.

Wer sich auf den dicken Wälzer einlässt, wird bald feststellen, dass das Buch als Ganzes - nicht zuletzt dank kenntnisreicher Kommentare von Fotografen, Art-Direktoren, Redakteuren oder den Porträtierten selbst zu den Fotos und deren Entstehung - mehr ist als die Summe seiner Einzelteile.Die zahlreichen Ausschnitte des Puzzles, das thematisch lose Sammelsurium, einmal rund um die Welt, quer durch alle sozialen Schichten, vielleicht ein bisschen Promi-lastig bei den Porträts, was aber in der Natur der Sache Magazinfotografie liegt, verschmilzt zu einem facettenreichen Spiegel der Geschichte vom Ende des 20. in den Beginn des 21. Jahrhunderts aus amerikanischer Sicht. Er weckt Erinnerungen bei denen, die diese Zeit selbst mit er- oder durchlebt haben, und erhellt sie rückblickend nicht nur für den Fotografen-Nachwuchs. Einige der dramatischsten Fotos erweisen sich zudem als von leider ungebrochener Aktualität, etwa die zum Thema Armut, Hunger und Elend, sei es in der dritten oder der ersten Welt.

The New York Times Magazine - Die Photographien 1978-2011 Herausgeben und mit einem Vorwort von Kathy Ryan Mit Texten von Gerald Marzorati und den Fotografen Aus dem Amerikanischen von Ursula Wulfekamp und Rudolf Hermstein 448 Seiten, 666 Abbildungen, davon 247 Tafeln in Farbe u. Duotone ISBN 978-3-8296-0553-3 58 Euro

www.schirmer-mosel.com

image.jpg

© Stanley Greene / courtesy Schirmer/Mosel

Die Straße nach Samaschki in Tschetschenien, wo 1995 der amerikanische Katastrophenhelfer Frederick Cuny verschwand. Aus "What Happened to Fred Cuny?", erschienen 25. Februar 1996
image.jpg

© Lars Turnbjork / courtesy Schirmer/Mosel

42nd Street und Eighth Avenue, 23. März 1997
image.jpg

© Sebastiãno Salgado / courtesy Schirmer/Mosel

Tausende von Arbeitern bevölkern die Goldmine Serra Pelada. Aus "An Epic Struggle for Gold", erschienen 7. Juni 1987

Mehr zum Thema

Sony A9 Preis Ausstattung Release
Neuer Angriff auf die Spitzenklasse

Die Alpha-Serie erhält ein neues Flaggschiff: Die spiegellose Vollformatkamera Sony A9 geht in direkte Konkurrenz zu den Profi-DSLRs von Canon und…
Snap Photo Collage Microsoft
Windows 10 App

Microsoft verschenkt die Snap Photo Collage-App im Store für Windows 10 und 8.1. Sie sparen damit rund 3 Euro, das Angebot ist zeitlich begrenzt.
Canon EOS M100 Preis Release
Spiegellose Systemkamera

Die neue Canon EOS M100 positioniert sich als kompakte, spiegellose Systemkamera im Einsteigersegment. Hier alle Daten zu Preis, Release und Features.
DxO OpticsPro 11 Essential
RAW-Konverter für PC und Mac

Top-Aktion für Fotografen: Die Lightroom-Alternative DxO Optics Pro 11 gibt es vorübergehend kostenlos. So erhalten Sie die Gratis-Lizenz.
Sony A7R III Preis Release Specs
Spiegellose Vollformat-Systemkamera

Besserer AF, zwei SD-Card-Slots und mehr: Sony verbessert mit der A7R III sein Alpha-7-Flaggschiff. Hier alles zu Preis, Release und Specs.