Digitale Fotografie - Test & Praxis

The Impossible Project - Polaroid-Reste vom Rand

The Impossible Project, das derzeit an der Wiederbelebung der von rund 300.000 Polaroid SX-70 und 600-Kameras weltweit durch neues SX-70-Material arbeitet,

image.jpg

© Archiv

The Impossible Project, das derzeit an der Wiederbelebung der von rund 300.000 Polaroid SX-70 und 600-Kameras weltweit durch neues SX-70-Material arbeitet, bietet Restbestände originalen Polaroid SX70- und 600-Films in seinem Internetshop unter dem Signum "Edge Cut" zum Verkauf an.

Bei den in begrenzter Menge angebotenen Materialien handelt es sich um Reste aus den Randbereichen des einst gefertigten Original-Materials, die kleine Struktur-oder Farbfehler aufweisen könnten und die deshalb früher nicht kommerziell verwertet wurden.

"600 Edge Cut" und "TZ (SX70) Edge Cut" wird ab Freitag, 4.6., 15:00 Uhr für 10 Euro pro 10er-Pack angeboten. Vorab-Reservierungen sind möglich. Pro Besteller werden maximal 5 "Edge Cut"-Packs abgegeben. http://shop.the-impossible-project.com/shop/film/sx70/fi_sx70_1_edge_pge http://shop.the-impossible-project.com/shop/film/600/fi_600_1_edge_pge

Mehr zum Thema

Pokémon GO keine Raids in der Nacht
Sperrstunde in Pokémon GO

Das Pokémon GO Update von letzter Woche erweitert die Pokémon-GO-Arenen durch Raids. Doch diese laufen nur tagsüber. Das sorgt für Frust bei den…
Google Wifi
Google Router

Google bringt seinen neuen WLAN-Router namens Google Wifi auf den Markt. Den Preis und erste Testeindrücke erfahren Sie hier.
Windows Update
Jetzt Windows Update starten

Eine neue Sicherheitslücke im Windows Defender sorgt für Unruhe. Nutzer können sich sehr einfach und schnell infizieren. Microsoft stellt einen…
Radeon RX 470 Mining Edition
Kryptowährung

Das Ethereum-Mining trocknet den Markt für Grafikkarten aus. Sapphire reagiert und bringt die Radeon RX 470 und die RX 560 Pulse als Mining Edition.
Margarethe Vestager
EU-Kartellrecht

Die EU-Kommission mahnt Google wegen Kartellrechtsverletzung ab. Es droht eine Strafe von 2,4 Milliarden Euro. Doch auch bei Android gibt es Probleme.