VoIP-Umstellung

Telekom droht Verweigerern von IP-Tarifen mit Kündigung

Auch wenn viele Kunden ob häufiger Ausfälle lieber analoge Anschlüsse behalten wollen: Die Deutsche Telekom hält an Plänen zur VoIP-Umstellung fest.

Deutsche Telekom Logo

© Deutsche Telekom

Telekom: Wer VoIP-Tarife zur Umstellung ablehnt, muss mit einer Kündigung rechnen.

An verschiedenen Standorten bekamen Inhaber von Festnetz-Anschlüssen jetzt Schreiben von der Telekom, die ihre Kunden zum Wechsel zu VoIP-Tarifen auffordert. Anderenfalls müsse ihnen in absehbarer Zeit gekündigt werden. Das berichten unter anderem die Verbaucherzentrale Sachsen oder auch Service-Techniker auf dem Telekom-Blog.

Obwohl viele Kunden unter wiederkehrenden Ausfällen der DSL-Anschlüsse leiden und die Telekom technische Probleme mit diesen Anschlüssen bestätigen musste, hält die Telekom an ihrem Fahrplan für die Umstellung des gesamten Netzes auf VoiP fest. Viele Kunden befürchten deshalb, zukünftig auf die Zuverlässigkeit von analogen oder ISDN-Anschlüssen verzichten zu müssen.

Lesetipp: NSA hat Zugriff auf Telekom-Netzwerk

Wie die Telekom erklärte, soll in den kommenden Jahren nach und nach das ganze Netz auf IP-basierte Angebote umgestellt werden. Betriebstechnisch wäre das für die Telekom sicherlich von Vorteil, und auch für Kunden könnten die Angebote kostengünstiger werden. Bis zum Februar dieses Jahres wurden 2,1 Millionen Anschlüsse auf IP umgestellt, bis zum Ende des Jahres sollen nach Telekom-Plänen doppelt so viele werden. Das gesamte Netz soll bis Ende 2018 auf IP-Technologie umgestellt werden, wie Telekom-Chef Niek Jan van Damme erklärte.

Mehr zum Thema

Telekom-Blog dementiert NSA-Zugriffe
Operation Treasure Map

Der Spiegel hat über NSA-Spionage im Telekom-Netz berichtet. Zu den Vorwürfen im Rahmen des Treasure-Map-Programms hat die die Telekom Stellung…
Telekom-Logo
Telekom-Rechnung

Die Deutsche Telekom warnt wieder vor E-Mails, die sich als Telekom-Rechnungen tarnen. Mittlerweile existieren sogar Schreiben, in denen Betroffene…
Deutsche Telekom: Logo
Weniger Malware und Phishing

Wer den Dienst Rechnung Online der Telekom nutzt, kann sich auf Änderungen einstellen, die der Sicherheit vor Malware und Phishing dienen sollen.
Deutsche Telekom: Logo
Ausfälle und kaum Support

Telekom-Umstellung auf VoIP: Viele Kunden beschweren sich über Ausfälle. Eine Verbraucherzentrale bemängelt wenig Hilfe und eine schlechte…
Deutsche Telekom: Logo
Zu wenig Bandbreite & schlechter Service

Die Bundesnetzagentur folgt Verbraucherschützern und kritisiert die All-IP-Umstellung bei der Telekom. Bis zu 300 Beschwerden nehme die Agentur…