Telekom und LG Kooperation

Telekom präsentiert: Multimedia-Speicher LG N1T1

Im Rahmen einer exklusiven Zusammenarbeit hat LG seinen Netzwerkspeicher LG N1T1 speziell für die Telekom-Option Multimedia-Speicher Connect konfiguriert und für den Einsatz bei Kunden der Telekom optimiert. Der LG N1T1 ist das erste für das neue Multimedia-Angebot konfigurierte Gerät und wird in Halle 6.2 am Telekom Stand auf der IFA 2011 zusammen mit anderen Neuheiten vorgestellt.

Telekom präsentiert: Multimedia-Speicher fürs Heimnetzwerk und für Zugriffe von unterwegs

© Deutsche Telekom

Telekom präsentiert: Multimedia-Speicher fürs Heimnetzwerk und für Zugriffe von unterwegs

Mit dem Multimedia-Speicher LG N1T1 verfügen Nutzer über einen Netzwerkspeicher (Network Attached Storage, NAS), auf dem sie bis zu 1 000 Gigabyte an Daten ablegen und über ihr Heimnetzwerk mit unterschiedlichen Geräten wie Fernseher oder Musikanlage nutzen können. Darüber hinaus können Anwender auch von unterwegs per Smartphone oder Laptop gespeicherte Daten abrufen. Nicht zuletzt lassen sich auf dem LG N1T1 gesicherte Daten mit dem Online-Speicher Mediencenter von der Telekom synchronisieren. Voraussetzung für den Fernzugriff und die Onlinesicherung ist die Buchung der Option Multimedia-Speicher Connect. Zur optimalen Datensicherung liegt dem Paket eine spezielle Backup-Software bei.

Im Heimnetzwerk sind die Dateien des LG N1T1beispielsweise per WLAN mit kompatiblen Geräten wie Rechner, Notebooks und Fernseher abrufbar. So lassen sich etwa komplette Musikbibliotheken auf die entsprechend ausgerüstete Stereoanlage streamen. Der Multimedia-Speicher unterstützt dazu unter anderem den DLNA-Standard (Digital Living Network Alliance) und kann als iTunes-Server fungieren. Zur weiteren Datennutzung und -sicherung ist im LG N1T1 ein DVD-Laufwerk mit Brennerfunktion eingebaut. Das Gerät verfügt über einen Ethernet- und einen USB 2.0-Anschluss und ist mit Windows, Mac OS X und Linux-Betriebssystemen kompatibel.

Kunden, die die Option Multimedia-Speicher Connect gebucht haben, können über das mobile und stationäre Internet praktisch von überallher auf ihren Speicher zugreifen. So können sie beispielsweise Freunden die neuesten Videos zeigen oder Fotos aus dem Urlaub schon mal nach Hause schicken. Darüber hinaus ermöglicht die Option, bis zu 25 Gigabyte gespeicherter Daten im Online-Speicher des Mediencenters zu synchronisieren. Der Multimedia-Speicher ist ab dem 14. Oktober 2011 bei der Telekom erhältlich. Die Option Multimedia-Speicher Connect ist zu allen Call & Surf- und Entertain-Komplettpaketen zubuchbar. Die Mindestlaufzeit beträgt einen Monat.

Mehr zum Thema

Sonos Multi Room Audio Musik Music Sound System Wirelss WLAN WIFI Controller iPad iPod iPhone
Multiroom-Audio von Sonos

Sonos hat mit AUPEO! Personal Radio und Stitcher SmartRadio zwei neue Radiodienste in sein Multiroom-Audiosystem integriert. Die neuen Dienste sind…
image.jpg
IFA 2011: Hifi und AV-Receiver

Onkyo präsentiert seine neuen Produkte aus den Bereichen HiFi, Heimkino und Netzwerkreceiver. Besondere Aufmerksamkeit legt Onkyo auf Konnektivität…
image.jpg
IFA

TERRATEC Elektronik aus Nettetal setzt seinen Fokus auf der IFA in diesem Jahr neben Internetradios vor allem auf das neue Digitalradio DAB+, das…
image.jpg
Connected Home

Der neue digitale Media Player SMP-N200 von Sony verbindet Internet, PC und Heimkino. Ob Videos aus dem Internet, Filme in 2D oder 3D, Fotos oder…
Neuer Cloud-basierter Streamingmusikdienst JUKE
IFA

Der neue Cloud-basierte Streaming-Musikdienst JUKE wurde auf der IFA in Berlin vorgestellt. JUKE ist eine Marke der 24-7 Entertainment GmbH, einem von…