Sicherheit

Telekom etabliert Cyberabwehr-Zentrum

Die Deutsche Telekom baut ein intelligentes Cyberabwehr-Zentrum auf. Damit will sie immer professioneller agierende Angreifer und Attacken auf ihre IT-Systeme und aufs Netz aufspüren.

Telekom,Cyberabwehr-Zentrum

© Hersteller/Archiv

Telekom,Cyberabwehr-Zentrum

Ziel des Ausbaus ist es, Cyberangriffe deutlich früher zu erkennen, als dies bisher möglich war. Für Großkunden wird T-Systems aus dem Abwehrzentrum heraus neue Security-Dienste entwickeln, die das bisherige Angebot unter dem Titel "Advanced Cyber Defense" ergänzen.

Basisdienstleistungen für das neue Zentrum erbringt das bisherige Telekom Cyber Emergency Response Team (CERT), das Cybervorfälle weltweit beobachtet, analysiert und Gegenmaßnahmen entwickelt. Neues Herzstück ist ein intelligentes Analysewerkzeug. Es ermöglicht der Telekom, anhand definierter Suchparameter gezielt Verhaltensmuster zu erkennen, die auf einen Cyberangriff verweisen. Durch diese Untersuchung in Echtzeit ist es möglich, im Falle einer Attacke schnell Gegenmaßnahmen einzuleiten.

  

Die neue Analysemethode reduziert die relevanten Datenmengen, die bisher zur Erkennung von Cyberangriffen untersucht werden mussten. Das Werkzeug beruht auf dem Gedanken eines modularen Sicherheitsansatzes: Es ergänzt präventive Maßnahmen dort, wo reine Abschottung nicht mehr möglich oder wirtschaftlich sinnvoll ist. Ende dieses Jahres will die Deutsche Telekom mit dem Betrieb ihres Cyber Defense Centers beginnen.

Mehr zum Thema

Interview
Interview

Security-Experte Stefan Haunß spricht über die größten Risiken beim mobilen Surfen und gibt Tipps, mit denen sich Nutzer vor Angriffen schützen…
Hacker,DDOS,Firewall,Cyberwar,Cyber,Cyber-Attack,Angriff,Internet,PC
DDoS-Attacken auf Firmen

41 Prozent der Firmen weltweit wurden durch DDoS-Attacken gestört. Am Ende jeder Attacke steht ein Ausfall der Systeme.
Palo Alto Networks zeigt Sicherheitsrisiken im Android-Speicher
Android-Smartphones unsicher

Untersuchungen des Sicherheitsunternehmens Palo Alto Networks zeigen ein hohes Sicherheitsrisiko bei über 90 Prozent der Android-Apps.
E-Mail-Schutz

Das Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht hat bei einem automatischen Testverfahren bei etwa einem Drittel der geprüften Firmen…
it-sa Logo
Sicherheitsmesse in Nürnberg

Auf der it-sa in Nürnberg präsentieren Aussteller Erfindungen, mit denen sich Unternehmen effektiv vor Cyberkriminalität schützen können.