IFA-Vorschau

TecWatch-Forum: Podiumsdiskussion zu UHD auf der IFA

Ultra High Definition ist die nächste Evolutionsstufe des Heimkinos. Was dahinter steckt und notwendig wird, erfahren Besucher bei einer Podiumsdiskussion im TecWatch-Forum, Halle 11.1. Um Anmeldung wird gebeten.

IFA 2013

© IFA/Messe Berlin GmbH

IFA 2013

Am Samstag, 7. September, geben von 13 bis 15 Uhr renommierte Vertreter aus Forschung, Industrie und TV-Programmgestaltung Auskunft zum neuen Standard UHD und den weiteren Entwicklungen. Die Veranstaltung findet in Halle 11.1 beim TecWatch-Forum statt.

Folgende Teilnehmer sind für das Thema "Ultra HD (4K) - Hype oder realistisches Szenario?" angemeldet: - Einführung/Moderation: Dr. Helmut Stein (Deutsche TV-Plattform, DVB Projekt) - Sony 4K Technology, Mark Londero (Sony Europe) - HEVC treibt Ultra HD, Dr. Ralf Schäfer (Fraunhofer HHI/3DIC) - Von HDTV zu Ultra HD, Stefan Meier (Harmonic) - Ultra HD Live, Thomas Wrede (SES) - Ultra HD Receiver, Dr. Dietrich Westerkamp (Technicolor) - TV-Konzepte für Ultra HD, Stephan Heimbecher (Sky Deutschland) - Podiumsdiskussion "Ultra HD (4K) - Hype oder realistisches Szenario?" 

Nach der Veranstaltung sind alle Teilnehmer zu Demonstrationen am internationalen Stand "Ultra HD (4K)" mit seinen vier Bereichen eingeladen: Der Info-Bereich bietet einen Überblick über Ultra HD (4K) mit den neuesten Informationen und Details über das Projekt-Team. Zusätzlich können die Besucher in dem Bereich "Home Entertainment" die verbesserte Bildqualität von Ultra HD (4K) unter dem Motto "Zukunft ist jetzt" in verschiedenen Home-Entertainment-Szenarien erleben - von Fotos bis zu Sportfilmen in 60p.

IFA 2013: Öffnungszeiten und Konzerttermine

Die drei Wohnzimmer-Bereiche des Gemeinschaftsstandes bieten neue TV-Erlebnisse mit Ultra HD (4K): Das erste Wohnzimmer "Ultra HD (4K) trifft 3D" zeigt, wie 3D von der höheren Auflösung von Ultra HD (4K) profitieren kann. Im Bereich "Satellitenübertragung & Empfang (HEVC)" demonstrieren die Partner, dass die gesamte Technologie, um Ultra HD (4K)-Inhalte über Satellit zum Endkunden zu bringen, jetzt schon verfügbar und interoperabel ist - inklusive eines Demo-Kanals. Das dritte Wohnzimmer "Neue Fernsehkonzepte" bietet einen Einblick in neue Produktideen für die Präsentation von Live-Veranstaltungen in Ultra HD (4K).

Interessierte IFA-Besucher sind eingeladen, sich für die Veranstaltung "Ultra HD (4K) - Hype oder realistisches Szenario?" im TecWatch-Forum anzumelden unter uhd@tv-plattform.de. Auch während der übrigen IFA-Zeit ist ein Besuch der TecWatch-Präsentationen möglich.

Mehr zum Thema

Andreas Heyden zeigt Maxdome UHD-Streaming
4K Stream

Zusammen mit Samsung als TV-Hardware-Partner hat Maxdome gezeigt, dass UHD-Streaming möglich ist - und die eigenen UHD-Pläne vorgestellt.
DVB-T2
HDTV via Antenne

Die ARD will die Umstellung auf DVB-T 2 schneller umsetzen als geplant. Der Fortschritt macht den TV-Empfang per Antenne attraktiver. Hier ein…
sky, dfb pokal, dortmund wolfsburg, 4k, ultra hd, sportsbar
DFB-Pokal in 4K

Sky wird das DFB-Pokalfinale am 30. Mai in Ultra HD produzieren. Das Spiel Dortmund gegen Wolfsburg wird in 4K in ausgewählten Sportsbars zu sehen…
Sky zeigt CL in 4K: Torhüter springt nach dem Ball
Juventus gegen Barcelona in 4K

Sky produziert und zeigt das Champions League Finale 2015 mit Juventus Turin gegen FC Barcelona in 13 Sky-Sportsbars in Ultra HD.
sky fußball
Sky sendet in 4K

Sky Deutschland setzt auf Innovation: Am Samstag konnten die Zuschauer in dreizehn Sky-Sportsbars das Pokalfinale live in der höheren UHD-Qualität…