Markt

Systemkameras erstmals größter Umsatz-Bringer

Über gegensätzliche Tendenzen im weltweiten Digitalkamera-Markt berichtet eine aktuelle Studie amerikanischer Marktforscher.

Systemkameras, Wechselobjektiv, Digitalkameras, Future source

© H. Goittfried/Wordle

Systemkameras, Wechselobjektiv, Digitalkameras, Future source

Während Digitalkamera-Umsätze insgesamt rückläufig sind, können Systemkameras mit Wechselobjektiven, egal, ob SLR oder spiegellos, weiter zulegen. Das berichten die US-Marktforscher von  Futuresource Consulting in ihrer jüngsten Marktstudie. Ihrem Bericht nach wird die weltweite Nachfrage nach Digitalkameras 2013 bei voraussichtlich 86 Millionen Stück liegen. Das entspricht gegenüber 2012 einem Rückgang um 24 Prozent. Das Segment der Systemkameras mit Wechselobjektiven soll laut Futuresource Consulting aber weiter wachsen.

"Jede vierte dieses Jahr ausgelieferte Kamera wird eine Wechselobjektiv-Kamera sein", bilanziert Arun Gill, Market Analyst bei Futuresource Consulting. 2012 war es erst knapp jede Fünfte. Von noch größerer Bedeutung ist laut Gill aber, dass 2013 die Systemkameras erstmals mehr als die Hälfte des gesamten Umsatzes weltweit mit Digitalkameras ausmachen. Futuresource erwartet für 2013 mit  fast 21 Millionen ausgelieferten Kameras ein Wachstum des Marktes für Kameras mit Wechselobjektiven um 5 Prozent .

Eine Ursache für diese Entwicklung sieht Futuresource darin, das trotz rückläufiger Verkaufszahlen bei einfachen Digitalkameras mit fest eingebautem Objektiv mehr denn je fotografiert wird dank der wachsenden Verbreitung von Smartphones. Dies führe zu einem verstärkten Interesse an der Fotografie generell und wachsenden Ansprüchen einer breiteren Basis von Foto-Liebhabern, vor allem in weniger entwickelten Ländern der Welt. Folge ist eine wachsende Nachfrage nach höherwertigen Digitalkameras mit erweiterten Funktionen, größeren Bild-Sensoren und Wechselobjektiven und damit weiteres Wachstum in diesem Marktbereich. Dabei verändert sich auch die Bedeutung einzelner Märkte weltweit.

Regionaler Marktanteile verändern sich Westeuropa und USA kamen 2012 auf einen Anteil von knapp 40 Prozent des weltweiten Kamera-Handelswertes. Dabei litt ihr Anteil durch die höhere Nachfrage nach Kameras mit Wechselobjektiven in den Schwellenländern. Die asiatischen und pazifischen Länder sowie Lateinamerika erreichten 2012 weniger als 50 Prozent des weltweiten Kameramarktes, sollen aber bis 2017 fast 60 Prozent erreichen.

"Mangelnde Verbraucherbildung" bremst spiegellose Systemkameras

Nach dem starken Wachstum früherer Jahre wird für 2013 noch ein CSC-Wachstum von 6 Prozent gegenüber 2012 auf 4,2 Millionen Kameras erwartet. Gründe dafür sieht Futuresource zum einen in "mangelnder Verbraucherbildung" bezüglich den Vorzügen kompakter spiegelloser Systemkameras und zum anderen in der großen Popularität von Einstiegs-DSLR-Kameras, die immer erschwinglicher werden. Der große Bruch zwischen Japan und dem Rest der Welt bleibt. Während die CSCs in Japan etwa die des Marktes von Wechselobjektiv-Kameras ausmachen, liegen DSLRs weltweit mit 80% Marktanteil für das Jahr 2013 deutlich vorn.

Kaufberatung: Die besten Kompaktkameras

Bei den Kameras mit fest eingebautem Objektiv bestätigt Futuresource den Trend zu hochwertigen Kompaktkameras mit großem Sensor, zu Bridge- und robusten, wasserfesten Modellen. Sie machten 2012 fast 50 Prozent des gesamten europäischen Kompaktkamera-Marktes aus und dürften ihren Anteil 2013 auf knapp 58 Prozent steigern.

Mehr zum Thema

PosterXXl Angebot
Geld sparen

Die Fotodienstleister haben eine Hauptsaison und die ist kurz vor und nach Weihnachten. Doch jetzt tobt der Wettbewerb um die raren Kunden - davon…
Sony Actioncam Sony HDR-AS15
Markt boomt

Die Zeit, in der nur Extremsportler eine Actioncam kauften, ist vorbei: Der Markt boomt. Auch 2013 gibt es ein starkes Wachstum.
Urlaub Postkarte
Umfrage

Trotz SMS, Smartphones und WLAN-Hotspots: Postkarten und Briefe erfreuen sich für Urlaubsgrüße weiterhin großer Beliebtheit.
Foto Geschenke Lumas Minis 4rer Gruppe
Foto-Geschenke

Zu Weihnachten versuchen viele Fotodienstleister noch einmal mit neuen Angeboten aufzutrumpfen.
Nikon Test-Travel-Aktion Logo
Fotohandel

Nikon will den Verkauf seiner Modelle 1 J3, 1 S1 oder D5200 mit einer speziellen Weihnachtsaktion fördern.