Buchrezension

Sylt in Fotos: Langzeitprojekt als Buch

Ein Bild von Sylt jenseits bekannter Klischees will das Buch "Sylt im Spiegel zeitgenössischer Fotografie" zeichnen. Das gelingt mal mehr, mal weniger überzeugend.

Serie Rungholt

© Peter Bialobrzeski / Hatje Canz

Serie Rungholt

Der von Denis Brudna bei Hatje-Cantz herausgegebene Foto- und Textband "Sylt im Spiegel zeitgenössischer Fotografie" vermittelt ein differenziertes Bild der prominenten Insel. Dazu bedient er sich größtenteils der Fotos, die ausgesuchte Künstler und Fotografen im Rahmen eines fünf Jahre dauernden Langzeitprojektes aufgenommen haben.

Die Fotos zeigen, mal dokumentarisch, mal künstlerisch ambitioniert, schöne wie triste Seiten Sylts abseits sommerlicher Touristenströme. Sie werden ergänzt durch ältere, seit den 1960er-Jahren entstandene Aufnahmen der vor allem durch ihre Arbeiten für die Illustrierte "Stern" renommierten Fotografen Robert Lebeck und Volker Hinz.

Viele, zumeist dokumentarische Fotos erweitern tatsächlich unsere bekannten Eindrücke von Sylt um neue An- und Einsichten, seien es die plakativen Strand- und Meerbilder von Peter Bialobrzeski, die Architekturaufnahmen von Christian Popkes oder Grit Schwertfegers Bilder aus dem Spannungsfeld von Mensch und Natur.

Kaufberatung Nikon-System: Die Vollformatkameras D700, D800/E, D3x und D4

Dagegen bleiben viele der künstlerischen Ansätze beliebig und willkürlich. Merkwürdige Sandstrukturen des Wattenmeeres erzählen uns ebenso wenig über Sylt wie zufälliges, von sonst woher stammendes Sylter Strandgut, in Hamburg perfekt Food-mäßig vor Schwarz fotografiert. Gleiches gilt für Fotos, in denen Sylt nur als Kulisse mit Requisiten für eigene mystische Projektionen dient, die sich, wenngleich ohne Leuchtturm im Hintergrund, auch zu Hause am Baggersee hätten realisieren lassen.

Aber vielleicht kommen ja gerade solche unverbindlichen, leicht zu goutierenden Bilder besser bei der Sylter Kunstszene an als die dokumentarischen Fotos, wenn sie von der Stiftung "kunst:raum sylt quelle" ab Mai 2013 in Rantum gezeigt werden.

Kaufberatung Sony-System: Alle SLT-Kameras im Vergleich

Mit den begleitenden Texten verhält es sich ähnlich wie mit den Fotos. Den ein oder anderen wünschte man sich in einem Band, der "Spiegel zeitgenössischer Fotografie" im Untertitel führt, lieber in fotografischen Bildern erzählt. So hinterlässt der Band am Ende in jeder Hinsicht gemischte Eindrücke.

Sylt - Im Spiegel zeitgenössischer FotografieHrsg. Denis Brudna 160 Seiten161 Abb. (Farbe/SW) Hatje Cantz 2012ISBN 978-3-7757-3364-9

Mehr zum Thema

Björn K. Langlotz - Makrofotografie
Buchtipp

In der Reihe "Die große Fotoschule" bringt der Galileo-Verlag ein Praxisbuch zum Thema Makrofotografie von Björn K. Langlotz.
The Beauty of Serious Work Cover
Buchtipp

Andreas Meichsner gibt in seinem neuen Buch Einblicke in die ernste, aber auch mitunter skurrile Arbeit von TÜV Rheinland.
Mahlzeit, Deutschland
Buchtipp

In "Mahlzeit, Deutschland!" dreht sich alles ums Essen. 187 Freelens-Fotografen dokumentieren seinen Weg vom Erzeuger über die Verarbeitung bis zum…
EarthArt - Colours of the Earth
Buchtipp

In seinem neuen Fotoband "Colours of the Earth" nimmt Bernhard Edmaier die Leser auf eine farbige Reise rund um unser Planeten mit.
buch, cover, pferd, bertrand, teneues
Buchtipp

Mit "Pferde" von Yann Arthus-Bertrand ist ein Klassiker unter den Pferdebüchern jetzt wieder auf Deutsch erhältlich.