Weltweit dünnste Monitore von LG

Superschlanke TFT-Monitore von LG im 22- und 23-Zoll-Format

Der südkoreanische Elektronik-Multi LG hat mit der E60-Serie neue PC-Monitore mit einem extrem dünnen Gehäuse vorgestellt.

LG E60

© Archiv

LG E60

Der südkoreanische Elektronik-Multi LG hat mit der E60-Serie neue PC-Monitore mit einem extrem dünnen Gehäuse vorgestellt.

Gerade mal 12,5 Millimeter gehen die E60-Modelle in die Tiefe. Damit sind sie die schlanksten Monitore am Markt: Erst vor wenigen Tagen hatte Acer seine S1-Reihe vorgestellt und mit 13 Millimetern Bautiefe für sich proklamiert, die dünnsten TFTs anzubieten. Auch abseits der schlanken Form wird viel Wert auf elegante Optik gelegt: Die Stütze ist aus Acrylglas, die blaue Betriebs-LED leuchtet indirekt. Für satte Farben und hohe Kontraste soll die einstellbare LED-Hintergrundbeleuchtung sorgen, auch wenn der dynamische Kontrastwert von 5.000.000:1 eher als Marketinggag einzustufen ist. Komplett bestückt präsentiert sich die E60-Serie bei den Anschlüssen: Mit Analog (Sub-D), DVI und HDMI ist alles vorhanden.

Dank schlanker und damit materialarmer Bauweise sowie der LED-Beleuchtung sollen die E60-Monitore bis zu 40 Prozent weniger Strom verbrauchen als herkömmliche Geräte. Eher in den Bereich Spielerei fällt die "Photo Effect"-Funktion, mit der sich Bilder per Knopfdruck in Momochrom, Sepia oder mit Gaußschem Unschärfefilter betrachten lassen.

Von der "LG E60"-Serie sind ab September zwei Modelle mit den Bildschirmgrößen 22 und 23 Zoll erhältlich. Im Preis unterscheiden sie sich kaum: Für den 22er sind 230 Euro fällig, für den 23er wandern 250 Euro über den Ladentisch.

LG E60

© Archiv

Mehr zum Thema

Geforce GTX 1060
Einsteiger-Grafikkarte

Nvidia könnte mit der Geforce GTX 1050 die vierte Pascal-Grafikkarte für Endverbraucher planen. Es kursieren angebliche Specs, ein Release-Datum im…
Raspberry Pi
Überraschungserfolg

Die Macher des Raspberry Pi feiern 10 Millionen verkaufte Exemplare des Mini-PCs und veröffentlichen ein neues Starter-Kit.
Geforce GTX 1050 Ti: Release und Preise bekannt
Für Einsteiger

Nvidia hat die beiden Grafikkarten-Chips Geforce GTX 1050 und GTX 1050 Ti vorgestellt. Release ist ab 25. Oktober zu Preisen ab 125 Euro.
Geforce GTX 1060, 1070 oder Radeon RX 480?
Grafikkarten

Die neue GPU-Einstiegsklasse von Nvidia steht mit Geforce GTX 1050 (Ti) ab 125 Euro an. AMD senkt gleichzeitig seine Preise für die direkten…
Medion Akoya P5360 E
Performance-PC-System

Der Medion Akoya P5360 E steht ab Donnerstag bei Aldi Nord. Der PC mit Intel-CPU, AMD Radeon RX 460 und Windows 10 auf SSD stellt sich im…