Smartphone-Apps

Stiftung Warentest: Schlechte Wertungen für App-Stores

Stiftung Warentest hat 10 App-Stores getestet. und fand bei allen mehr oder minder gravierende Mängel, sodass keiner mit "gut" bewertet wurde. Drei waren sogar "mangelhaft", nur zwei bekamen ein "befriedigend".

App-Stores im Vergleich

© Archiv

App-Stores im Vergleich

Getestet wurden App-Stores von sechs bedeutenden Betriebssystemanbietern: Apple, Blackberry RIM, Google, Microsoft, Nokia und Samsung und vier App-Stores von Appia, Fonpit, pdassi-envi.con und Pocket Gear Deutschland.

Als "befriedigend" bewertet wurden der Windows Phone Marketplace von Microsoft und der Android Market von Google. Am schlechtesten schnitten die App-Stores Blackberry App World, Nokias Ovi Store und der Opera Mobile Store ab. Apples App Store ist nur "ausreichend", weil er wegen deutlicher Mängel im Kleingedruckten, in den allgemeinen Geschäftsbedingungen, abgewertet wurde.

Negativ aufgefallen sind den Testern vor allem dürftige Produktinformationen auf den Webseiten und fehlende oder hanebüchene Übersetzungen ins Deutsche sowie mangelnder Datenschutz: Viele App-Stores informieren ihre Kunden nicht darüber, auf welche Telefonfunktionen und Daten die angebotenen Apps zugreifen. Datenschützer warnen davor, dass App-Stores oder die App-Entwickler über viele Apps Zugriff auf private Daten, zum Beispiel das persönliche Adressbuch, haben, ohne dass die Nutzer dies merken.

Außerdem fehlt bei der Hälfte der App-Stores ein ordnungsgemäßes Impressum und somit den Kunden eine einfache Möglichkeit, bei Beschwerden Kontakt mit ihrem Vertragspartner aufzunehmen. Einige App-Stores verlangen zudem von den Kunden, selbst für Kleinstbeträge persönliche Kreditkarteninformationen zu hinterlegen.

Mehr zum Thema

Drei Apple Watch
Neues von Apple

Die lang erwartete Smartwatch von Apple heißt nun doch nicht "iWatch", sondern einfach Apple Watch. Daneben gibt es ein iPhone 6 und ein iPhone 6…
iPhone 6 Vorderseite Rückseite Seitenansicht
iPhone 6 kaufen

Wer das iPhone 6 kaufen möchte, hat vorm Release zwei Möglichkeiten. Wir verraten Preise mit und ohne Vertrag, und wo Sie das neue Apple-Smartphone…
Ebay-Screenshot
Unfertiges Apple-Smartphone

Auf Ebay wurde ein iPhone 6 Prototyp für 11.100 US-Dollar verkauft. Das unfertige Smartphone soll zuvor versehentlich in den Handel gelangt sein.
Pearl Edition Simvalley Scheckkarten-Handy Pico
Kleiner Begleiter

Am Strand oder auf der Fahrradtour fährt man mit einem preiswerten Handy wie dem Pearl Edition Simvalley Pico RX-482 oft sehr viel besser.
iPhone 6
Release-Date, Preis & Co.

Wann kommt das iPhone 6S (Plus)? Gerüchten zufolge steht das Release-Date und somit der Termin für die entsprechende Apple Keynote 2015 bereits…