Rücktritt

Steve Ballmer verlässt Microsoft

Steve Ballmer gibt seinen Microsoft-Vorstandsposten auf und zieht sich damit nach 34 Jahren gänzlich aus dem Unternehmen zurück. Nun wolle er sich auf sein Basketballteam konzentrieren.

Steve Ballmer, Microsoft

© Microsoft

Steve Ballmer gibt seinen endgültigen Rücktritt in einem offenen Brief bekannt.

Der ehemalige Microsoft-Chef Steve Ballmer zieht sich endgültig aus dem Verwaltungsrat des Software-Riesen zurück. Ballmer ist eine prägende Figur für Microsoft: Er war lange Jahre der zweite Mann neben Bill Gates und übernahm im Jahr 2000 die Position als Firmenchef. Vor sechs Monaten trat er den Posten an Satya Nadella ab.

Nach insgesamt 34 Jahren bei Microsoft gab Ballmer am Dienstag in einem offenen Brief seinen Rücktritt auch als Vorstandsmitglied bekannt. Er sprach dem neuen CEO Satya Nadella und dem Management-Team sein vollstes Vertrauen aus. In seinem Antwortschreiben dankte Satya Nadella Ballmer für die Unterstützung während der Übergangszeit und wünschte ihm im Namen aller Beschäftigten alles Gute.

Als Grund für den Rücktritt gab Ballmer an, dass er sich fortan anderen Aufgaben widmen möchte. Neben einer Lehrtätigkeit zählt dazu vor allem auch sein Basketballteam. Erst kürzlich kaufte der 58-jährige den Basketballclub LA Clippers für zwei Milliarden US-Dollar. Am Montag hatte er sich beim Fanfest im Staples Center mit einem enthusiastischen Auftritt als neuer Besitzer des Teams präsentiert. Aufgrund seiner neuen Verpflichtungen sei es das Beste, den Microsoft-Vorstand zu verlassen, so Ballmer in seinem Rücktrittsbrief.

Als Großaktionär bleibt Ballmer Microsoft allerdings noch erhalten. Er ist der größte Einzelaktionär des Unternehmens und will in dieser Position auch weiterhin Einfluss ausüben. Er werde die Neuigkeiten des Unternehmens verfolgen und Ideen beisteuern, so Ballmer.

Screaming Steve Ballmer Is Excited to Own Clippers

Quelle: Bloomberg Business
0:51 min

Mehr zum Thema

Wegen Windows 8-Kritik: Peter Klein verlässt das Unternehmen nach elf Jahren.
Wegen Windows-8-Kritik

Microsofts Geschäftszahlen im Q1/2013 sind mit einem 20-Prozent-Wachstum gut. Doch wegen PC-Flaute und Windows 8-Kritik räumt CFO Peter Klein seinen…
Bill Gates: Der Microsoft-Gründer sucht persönlich den Ballmer-Nachfolger.
Microsoft-CEO gesucht

Bill Gates sucht einen neuen CEO für Microsoft. Während Steve Ballmer auf Abschiedstournee ist, soll sich Gates bereits mit Bewerbern getroffen…
image.jpg
Interview des Monats

Anlässlich des 25. Geburtstags, den das Office-Paket von Microsoft am 1. August feierte, erklärt Dr. Thorsten Hübschen im Experten-Interview,…
Microsoft,Logo
Microsoft Quartalsbilanz

Microsofts Quartalszahlen zeigen, dass CEO Satya Nadella auf der richtigen Spur ist. Die Umsätze steigen stark an, der Gewinn sinkt aber wegen des…
Microsoft Deutschland GmbH
Entlassungen bald abgeschlossen

Microsoft hat erneut insgesamt 3.000 Beschäftigte entlassen. Das Unternehmen hatte im Juni die Entlassung von 18.000 Mitarbeitern bis Mitte 2015…