Buchtipp

Stefan Moses "Monographie": Nahe am Menschen

Stefan Moses "Monographie" ist bei Schirmer-Mosel neu erschienen. Der schwarzweiße Blick in die Geschichte seit 1947, vor allem der Bundesrepublik, ist zum Sonderpreis von 39,90 Euro zu haben, so lange der Vorrat reicht.

Stefan Moses

© Stefan Moses/courtesy Schirmer-Mosel

Stefan Moses "Monographie"

Anlässlich des 85. Geburtstages des Fotografen Stefan Moses hat Schirmer-Mosel den auf einer früheren Ausstellung im Münchner Stadtmuseum basierenden Schwarzweiß-Fotoband neu herausgegeben. Deutschland und die Deutschen standen mehr als 50 Jahre im Fokus des Fotografen Stefan Moses. Hunderte von Portrait berühmter und prominenter, aber auch unbekannter Zeitgenossen sowie Fotoreportagen und Dokumentationen machen Moses zu einem Chronisten und Porträtisten der deutschen Nachkriegsgesellschaft.

"Deutsche West" und "Deutschen Ost" zeigt er zum Teil in einen an August Sander erinnernden Stil. In vielen Porträts sehen wir Persönlichkeiten aus Politik und Kultur in ihrer alltäglichen, auch privaten Umgebung und bei offiziellen Anlässen. Dabei sind Moses erste fotografische Erfahrungen als Theaterfotograf in Weimar Ende der 40er-Jahre oft stilprägend geblieben, so auch im Kapitel "Deutsche Gesellschaft".

Deren Protagonisten präsentiert Moses gern wie auf einer Bühne. Seit 1960 auch im Auftrag des "Stern", führten Moses Wege von München aus, wo er seit 1950 lebt, in die Welt. Fotos von seinen Auslandsreisen finden sich allerdings nur wenige in diesem vorrangig Porträt-orientierten Fotoband.

Vergleichstest: Sechs Onlinedienste für Fotokalender

Ergänzt wird das Bild, das uns Stefan Moses mit seinen Fotos vermittelt, durch Textbeiträge von Kunst- und Fotohistorikern wie Ulrich Pohlmann, Matthias Harder, Hubertus von Amelunxen, den Politikern. Christoph Stölzl und Jutta Limbach und Schriftstellern wie Ilse Aichinger, Hans Magnus Enzensberger, Alexander Kluge und Harald Eggebrecht.

Stefan Moses Die Monographie - Fotografien 1947 bis heuteSchirmer/Mosel Herausgegeben von Ulrich Pohlmann und Matthias Harder336 Seiten, 445 Abbildungen, davon 311 Duotone-TafelnFormat: 26,5 x 31 cm, gebundenISBN 978-3-8296-0062-0 39,80 Euro (nur solange der Vorrat reicht)

Mehr zum Thema

Björn K. Langlotz - Makrofotografie
Buchtipp

In der Reihe "Die große Fotoschule" bringt der Galileo-Verlag ein Praxisbuch zum Thema Makrofotografie von Björn K. Langlotz.
The Beauty of Serious Work Cover
Buchtipp

Andreas Meichsner gibt in seinem neuen Buch Einblicke in die ernste, aber auch mitunter skurrile Arbeit von TÜV Rheinland.
Mahlzeit, Deutschland
Buchtipp

In "Mahlzeit, Deutschland!" dreht sich alles ums Essen. 187 Freelens-Fotografen dokumentieren seinen Weg vom Erzeuger über die Verarbeitung bis zum…
EarthArt - Colours of the Earth
Buchtipp

In seinem neuen Fotoband "Colours of the Earth" nimmt Bernhard Edmaier die Leser auf eine farbige Reise rund um unser Planeten mit.
buch, cover, pferd, bertrand, teneues
Buchtipp

Mit "Pferde" von Yann Arthus-Bertrand ist ein Klassiker unter den Pferdebüchern jetzt wieder auf Deutsch erhältlich.