Smart Home

Sprachsteuerung für das vernetzte Haus

Smartphones und Smart-TVs haben es vorgemacht: die Steuerung per Sprache. Jetzt soll das Smart Home nachziehen. Die WLAN-Sprachsteuerung ivee Sleek von Interactive Voice macht den Anfang.

ivee Sleek von Interactive Voice

© Interactive Voice

ivee Sleek von Interactive Voice

Die US-Firma Interactive Voice will eine WLAN-Sprachsteuerung für das vernetzte Haus auf den Markt bringen. Die Sprachsteuerung ivee Sleek soll dabei helfen, intelligente Geräte wie Heizungssteuerung, Lichtschalter oder Staubsauger einfacher zu kontrollieren und zu verwalten.

Darüber hinaus soll ivee Sleek Erinnerungen verschicken und aktuelle Inhalte aus dem Internet wiedergeben können. Somit ist es möglich, immer über das aktuelle Wetter, den Börsenverlauf oder Nachrichten informiert zu werden.

Über den Sprachbefehl "Hello ivee" ist die Steuerung aktiviert und bereit für weitere Eingaben. Zur Markteinführung ist ivee Sleek mit zehn Sprachbefehlen (siehe Tabelle unten) ausgestattet. Mit denen lassen sich Erinnerungen programmieren, die Temperatur einstellen, ein Radio-Programm per Sprachbefehl auswählen und vieles mehr.

Über das Online-Portal von ivee lassen sich intelligente Geräte und ganze Smart-Home-Systeme mit der Sprachsteuerung verbinden. Zudem kann ivee Sleek auch SMS-Erinnerungen verschicken. Ist man zum Beispiel unterwegs, sendet das System eine Nachricht aufs Handy des Nutzers und erinnert an zuvor eingestellte Termine. Interactive Voice will nach dem Verkaufsstart regelmäßig neue Sprachbefehle für ivee Sleek veröffentlichen.

Noch suchen die Entwickler nach Unterstützern auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter. Die Finanzierung ist anscheinend kein Problem, denn schon nach einem Tag sind über 50 Prozent der anvisierten 40.000 US-Dollar Kapital erreicht worden. Die Finanzierungs-Kampagne läuft noch bis zum 21. Juli 2013.

Der Preis für ivee Sleek liegt bei 199 US-Dollar. Die Auslieferung soll im Oktober dieses Jahres erfolgen. Interactive Voice liefert die WLAN-Sprachsteuerung zunächst nur in die USA. Wann ein Start von ivee Sleek in Europa geplant ist, steht noch nicht fest.

Download: Tabelle

Mehr zum Thema

T88881S EcoComfort von Miele
Strom sparen

Wäsche trocknen und dabei Strom sparen? Der Hersteller Miele verspricht genau das mit seinem neuen Solartrockner T8881S EcoComfort.
Philips in.Sight-Kamera
Alles im Blick

Mit der in.Sight-Kamera von Philips hat man seine Wohnräume immer fest im Blick.
Gerüchte zsuammengefasst: Wie steht es um iPhone 5S, iPhone 6 oder das Billig-iPhone?
Apple-Patent

Apple hat am Dienstag ein Patent zum Thema Hausautomatisierung angemeldet. Das neue System soll anhand der Position des Smartphone-Nutzers automatisch…
Smart Home war ein großer Trend auf der diesjährigen CES.
CES-Trends 2014

Auf der CES 2014 war die vernetzte Elektronik und die Heimvernetzung allgegenwärtig. Die Themen Hausautomation und Fitness spielten auf der großen…
Apple steigt in den Smart-Home-Markt ein
Apple-Pläne

Wie die Financial Times berichtet, wird Apple in Kürze eine Software-Plattform für die Heimvernetzung vorstellen. Dabei soll das iPhone zur Zentrale…