Neuer HDTV-Sender via Astra-Satellit

Sport 1 HD startet am 1. November bei HD-Plus

Seit zwei Monaten ist Sport 1 HD bereits über die Telekom-Plattform Entertain zu empfangen. Ab 1. November kommen auch Sat-TV-Zuschauer in den Genuss. Das ehemalige DSF liefert sein Programm damit parallel in Standard- und High-Definition-Qualität. Und in Kürze gibt's dazu auch noch interaktive HbbTV-Anwendungen.

image.jpg

© Archiv

Sport 1 HD ist über die Astra-Plattform HD-Plus zu empfangen. Das heißt, wer den Sender in hochauflösender Bildqualität sehen will, benötigt neben eine HD-fähigen Fernseher auch einen HD-Plus-tauglichen Satellitenreceiver und eine HD-Plus-Smartcard. Über HD-Plus werden bereits Privatkanäle wie RTL, Sat.1 oder ProSieben in HD ausgestrahlt.Das Sportfernsehen will zum Start gleich mit eigenen Event-Highlights Zuschauer locken: So starten am 2. November die Swiss Indoors in Basel mit Tennis-Superstar Roger Federer. Vom 12. bis 14. November berichtet Sport 1 HD live vom Eishockey Deutschland Cup in München.Interaktive Anwendungen aus dem NetzAb Mitte November führt der Sender außerdem ein weiteres Novum ein: die Kombination aus TV-Programm und Internetinhalten, genannt HbbTV. Diese Zusatzanwendungen aus dem Web können bequem über die rote Taste der Fernbedienung aufgerufen werden.

Mehr zum Thema

image.jpg