Security

Spezieller Schutz fürs Online-Banking von G Data

Nach der Analyse von G Data geschehen die meisten Zugriffe aufs Geld der Bankkunden über die Schadsoftware am ersten Einsatztag, bevor die Sicherheitsprogramme auf die jeweils neuen Varianten der Schädlingssoftware upgedatet sind. Diese Sicherheitslücke will G Data nun durch einen ganz neuen Schutzmechanismus stopfen.

G Data: Schutz für Online-Banking mit BankGuard

© G Data

G Data: Schutz für Online-Banking mit BankGuard

Auch wenn beim Online-Banking die Kommunikation mit der Bank verschlüsselt abläuft, so können Trojaner dennoch im Browser angreifen, wo die Daten entschlüsselt werden. Laut G Data setzen die Täter auf spezielle Banking-Trojaner, die im Stundentakt in ständig neuen Varianten zum Einsatz gebracht werden. Alleine in Deutschland liege der geschätzte Schaden bei etwa 100 Millionen Euro. Das Problem: Herkömmliche Security-Software schütze gegen Banking-Trojaner nur unzureichend, da am ersten Tag der Aktivität nur 27% der Schädlinge erkannt werden.Hier will nun G Data mit seinem "BankGuard" einen neuen Weg gehen. Die Manipulationen durch Banking-Trojaner finden in spezifischen Dateien des Arbeitsspeichers statt. Somit kann automatisch erkannt werden, wenn ein Infektionsversuch stattfindet und der kompromittierte Speicherbereich kann durch eine sichere Kopie ersetzt werden. Die Anwendung ist dabei nicht auf Virensignaturen angewiesen, sondern bietet selbst bei Befall durch brandneue Trojaner sofort einen wirkungsvollen Schutz. Soweit die Erläuterungen des Sicherheitsspezialisten. Der BankGuard soll laut G Data vor mehr als 99 Prozent aller Trojaner-Infektionen schützen.G Data BankGuard schützt Transaktionen, die in Firefox und Internet Explorer stattfinden. Der Sofortschutz ist mit allen Antivirenlösungen kompatibel. G Data BankGuard kostet 19,95 Euro.

Mehr zum Thema

Avira
Virenschutz

In dieser Woche erhalten Nutzer der Generation 2010 der Antivirusprodukte des Herstellers Avira ein Angebot, das sie kaum ablehnen können.
Der exzentrische Firmengründer John McAfee machte in letzter Zeit mit vielen Skandalen auf sich aufmerksam. Intel nennt die Firma nun um.
CES 2014

Intel kündigt auf der CES an, McAfee in Intel Security umzubenennen. Dies sei ein Schlussstrich unter die Eskapaden des einstigen Firmengründers.
Steganos Online Shield für Android schützt Ihre Daten unterwegs.
Schutz vor NSA & Hackern

Die quasi kostenlose Android-App Steganos Online Shield schützt Ihren Internet-Traffic auf Smartphone und Tablet. Damit sind Sie sicher vor NSA &…
PC Magazin Backup Pro
Backup-Software zur Datensicherung

PC Magazin Backup Pro bietet gegenüber der Easy-Version eine Reihe zusätzlicher Funktionen. Mit unseren Lösungen können Sie Datenverlust…
Symbolbild: Sicherheit
Kryptik-PFA-Trojaner

Avast Antivirus hat ein Signatur-Update erhalten, nach dem viele Windows-DLL-Dateien als "Kryptik-PFA"-Trojaner erkannt und geblockt wurden.