Mail-Statistik

Spam-Aufkommen im Februar fast verdoppelt

Im Vergleich zum Januar hat die Zahl der Spam-Mails um mehr als 92 Prozent zugenommen. Bei Mails mit Malware ist der Anstieg noch höher, bei Phishing-Mails fällt der Zuwachs geringer aus.

Spam-Aufkommen: Sicherheitsexperten von eleven haben neue Statistiken veröffentlicht.

© eleven

Spam-Aufkommen: Sicherheitsexperten von eleven haben neue Statistiken veröffentlicht.

Im Februar 2012 hat sich das Spam-Aufkommen gegenüber dem Vormonat nahezu verdoppelt, der Anstieg beträgt 92,2 Prozent. Mails mit schädlichen Anhängen (Malware) haben sogar um mehr als 150 Prozent zugelegt. Auch die Zahl der Phishing-Mails ist wieder angewachsen, um knapp 70 Prozent.

Das Berliner Mail-Sicherheitsunternehmen eleven berichtet in seinem Security Blog über die Spam-Entwicklung im letzten Monat. Dabei fällt vor allem der starke Anstieg der Malware-Mails auf. So wurden zum Beispiel vorgebliche Telekom-Rechnungen verbreitet, in denen ein Trojanisches Pferd steckte. Diese Mails trugen den Betreff "RechnungOnline Monat" sowie die gefälschte Absenderangabe "rechnungonline.@telekom.de" und waren Kopien üblicher Rechnungs-Mails.

Zum Valentinstag war eine Zunahme bei so genanntem Dating-Spam zu verzeichnen. Osteuropäische Frauen suchten angeblich neue Kontakte. Immerhin 22 Prozent der Spam-Mails im Februar entfielen auf diese Kategorie. Auch Glücksspiel (Casino-Spam) und illegale Jobangebote (als Geldwäscher) wurden in starken Wellen in die Postfächer gespült.

Die meisten Spam-Mails kamen auch im Februar wieder aus den USA, die schon im Januar wieder auf den Rang des Spam-Weltmeisters vorgerückt waren. Auf den Plätzen folgen zwei Neueinsteiger in die Top 10: Spanien hat acht Prozent, Argentinien sechs Prozent zum Spam-Aufkommen beigesteuert. Deutschland hat im Vergleich zum Januar etwas zugelegt und belegt mit einem Anteil von fünf Prozent den vierten Rang.

Mehr zum Thema

image.jpg
Phishing-Mails

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt derzeit vor Phishing-Mails. Das Makabre an den falschen E-Mails: Die Behörde…
Deutsche Telekom Logo
Trojaner und andere Malware per Mail

Gut gemachte Phishing-Mails auf Internetnutzer machen im Netz die Runde. Für die Deutsche Telekom kein Grund mehr zur Aufregung, denn das ist schon…
Rockstar Games' No-Beta-Banner
Angeblicher Beta-Release

Rockstar Games warnt vor Betrügern, die ein Beta-Release von GTA 5 für PC anbieten. Mit dem Download vorgeblicher Testversionen fangen sich Spieler…
Amazon-Spam entlarvt
Vorsicht vor Phishing

Passen Sie bei vermeintlichen E-Mails von Amazon genau auf. Aktuelle Phishing-Mails tricksen mit einer korrekten Absenderadresse und echten…
E-Mails am PC: nicht immer sicher!
"Ihre Aktion ist erforderlich"

Eine vermeintliche E-Mail von Paypal (Betreff: "Ihre Aktion ist erforderlich") wegen der SEPA-Umstellung ist ein Phishing-Angriff. Vorsicht!