Datenverschlüsselung: Das Ende von TrueCrypt

Sophos-Umfrage: Ein Drittel der IT-Profis nutz(t)en TrueCrypt

Das Rätsel des plötzlichen Aus von TrueCrypt lässt Sohpos eine Umfrage über die Nutzergewohnheuten und Vorlieben von Verschlüsselungssoftwaren starten.

SOphos logo

© Sophos

SOphos logo

Die Annahmen und Vermutungen über das weitere Vorgehen der populären Verschlüsselungsgesellschaft TrueCrypt dauern an. Dies führt dazu, dass Konkurrent Sophos eine Umfrage unter 100 IT-Professionals über ihre Vorlieben und Nutzergewohnheiten von Verschlüsselungssoftwaren startete. Dauraus ergaben sich folgende Ergebnisse:

  • Ein Drittel der Befragten nutzen TrueCrypt. Davon setzten 46% diese Software privat und 68% geschäftlich ein. 
  • Ein Drittel der IT-Professionals benutzten die von den jeweilig Betriebsystemen vorgeschlagene Verschlüsselungssoftware, wie zum Beispiel Microsoft's BitLocker oder Apples FileVault.
  • Ein weiteres Drittel benutzen kommerzielle Lösungen. 
  • Nach den negativen Berichten aufgrund der Sicherheitsprobleme von TrueCrypt stehen jedoch 64% der IT-Professionals kritisch dem Thema Verschlüsselung gegenüber.
Die Umfrage von Sophos wurde zwischen dem 5. und 9. Juni über Spiceworks, eine Community für IT-Professionals durchgeführt.

Mehr zum Thema

Las Vegas
Big Data in Casinos

Die Casinos von Las Vegas sind ein totalüberwachtes, hochtechnisiertes Biotop, in dem Betrüger wenig Möglichkeiten haben.
Homepage der Europäischen Zentralbank
Europäische Zentralbank

Aufgrund eines Datenlecks bei der Europäischen Zentralbank konnten Hacker 20.000 Kontaktdaten stehlen.
Protectorion Universal Encryption Suite
Universal Encryption Suite

Die Freeware Protectorion PC will die Handhabung von Verschlüsselung leicht und komfortabel lösen. Wir haben die Software getestet.
Symbolbild: Sicherheit
Free Proxy als Sicherheitsrisiko

Vorsicht beim Einsatz eines kostenlosen Proxy-Servers. Viele Einträge in verlockenden Free-Proxy-Listen bergen hohe Sicherheitsrisiken.
Spione und Hacker
Geschäfte mit Spionage-Lecks

Die für Spionagesoftware bekannte IT-Firma Hacking Team kaufte in großem Stil Infos über neue Sicherheitslücken. Ein E-Mail-Verkehr gibt Einblick…