3D-Heimkino

Sonys 3D-Blu-ray-Firmware für Playstation 3 kommt am 21. September

Auf der diesjährigen Internationalen Funkausstellung in Berlin kündigte der Elektronik-Konzern Sony das 3D-Firmware-Update für seine Spielkonsole Playstation 3 bereits an, ohne jedoch einen genauen Termin zu nennen. Den gab Sony nun auf der Game Show in Tokio bekannt. Demnach erscheint die neue Firmware mit der Versionsnummer 3.5 am 21. September 2010.

Sony Playstation 3

© Sony

Video Homevision

Mit Hilfe des neuen Firmware-Updates wird Sonys Playstation 3 dann auch 3D-Blu-ray-Filme abspielen können. Unklar bleibt allerdings, ob mit der kommenden Version zum Beispiel auch 3D-Fotografien unterstützt werden. Spiele mit dreidimensionalen Bildeindrücken sind auf der Sony-Playstation 3 bereits seit Juni 2010 möglich.

Unverzichtbar zur Anzeige von 3D-Inhalten bleibt natürlich weiterhin ein 3D-tauglicher Flachbildfernseher oder auch ein Beamer mit entsprechender Technik sowie die dazugehörigen 3D-Shutterbrillen.

Mehr zum Thema

Sony BDX-S500U
Kurztest

Für alle, die ihr Notebook als Zuspieler fürs Heimkino verwenden, gibt es den Blu-ray-Brenner BDX-S500U von Sony. Er spielt nicht nur DVDs und…
3D Brille aktiv Fernseher LCD LED Plasma Samsung Sony Panasonic XPAND
Verbund von Panasonic, Samsung, Sony und XPAND

Die Technikmarken Panasonic, Samsung, Sony und X6D Limited (XPAND 3D) wollen einen gemeinsamen Standard für aktive 3D-Brillen entwickeln. Die ersten…
Miss IFA mit Samsung Dock
IFA 2012

Docking-Station, Mediabox, Blu-ray-Player und Kopfhörer: Auf der IFA werden die neuesten Technik-Trends vorgestellt. Wir konnten einige Highlights…
Sony BDP-S790: Erster Blu-ray-Player mit 4K-Auflösung
IFA-Neuheiten 2012

"Rollen Sie Ihrer Filmsammlung denn roten Teppich aus" bewirbt Sony seinen Blu-ray Player BDP-S790. Und meint damit die Bildqualität, die der Player…
CES 2014: Sony stellt neue Produkte für Home Entertainment vor.
CES 2014

Auch Sony nutzt die Consumer Electronics Show CES 2014 als Bühne, um neue Geräte vorzustellen. So präsentierte man ein ganzes Line-Up an…