Speicherkarten

Sony XQD-S Speicherkarten - Schneller speichern

168 Megabyte pro Sekunde Lese- und Schreibgeschwindigkeit machen die neuen XQD-S-Speicherkarten konkurrenzlos schnell. Bislang kann nur die professionelle Nikon D4 das Potenzial der mit 64 GB knapp 500 Euro teuren Karte ausnutzen.

Sony XQD-S Speicherkarten

© Sony

Sony XQD-S Speicherkarten

Mit der neuen XQD-S Speicherkarten-Serie verspricht Sony vor allem Sportfotografen schnellere Aufnahmeserien denn je. Die XQD-S-Karte kann im Serienbildmodus laut Sony nonstop bis zu 108 Bilder im RAW-Format speichern. Das würde mit 10 B/s für einen gesamten olympischen 100-Meter-Lauf reichen. Mit ihrer kontinuierlichen Lese-/Schreibgeschwindigkeit von 168 Mb/s soll die XQD-S Serie die maximale Schnittstellengeschwindigkeit von Compact-Flash-Karten (167 Mb/s) übertreffen. Bislang erlaubt nur die Nikon D4 den Einsatz von XQD-Karten, die eine Weiterentwicklung der Compact-Flash-Karten sind. Das zur Photokina zu erwartende neue Sony-Alpha-DSLR-Topmodell dürfte aber ebenfalls mit den neuen Karten arbeiten.

Auch die Datenübertragung zum PC soll mit der XQD-S über 30 Prozent schneller als mit den schnellsten CF-Karten laufen Dafür bietet Sony einen Hochgeschwindigkeitstreiber für den Kartenleser MRW-E80 XQD zum kostenlosen Download an. Darüber hinaus gibt es auch eine kostenlose Treibersoftware für die Nutzung von XQD-Speicherkarten mittels eines kompatiblen Kartenlesers an den neuesten Thunderbolt-fähigen Computern.

Ab August können Anwender der XQD-S Serie auch kostenlos die neue Version 3.2 der File Rescue-Software von Sony herunterladen, mit der sich versehentlich gelöschte Fotos und Videos wiederherstellen lassen. Als erstes Datenrettungsprogramm unterstützt File Rescue jetzt neben RAW- und MOV-Dateien auch die neuesten AVCHD- und 3D-Formate. Die Software ist auch für Nutzer der XQD H-Serie verfügbar.

Die XQD-S von Sony soll mit 64 GB ab Juli für 495 Euro in den Handel kommen, die 32-GB-Variante soll ab Oktober/November 2012 folgen.

Mehr zum Thema

AgfaPhoto AS1150
Zubehör

Der französische Hersteller Sagemcom lanciert unter dem in Lizenz vergebenen Markennamen AgfaPhoto den Scanner AS1150.
Atomos Ninja
Zubehör

Kompressionsarme Aufnahmen direkt von der DSLR-, Kompakt- oder Videokamera mit HDMI-Ausgang ermöglicht der Atomos Ninja.
Amazons Angebote KW 13
Schnäppchen-Check

Den MP3-Player Creative Zen X-Fi2 Touch, die externe Festplatte Intenso Memory Station mikt 342 GByte und das Manfrotto M-Y 732CY Carbon Stativ hat…
Somikon PX-8157-906
Testbericht

Mit dem Kamera-Scanner Somikon PX-8157-906 im Vertrieb von Pearl lassen sich Kleinbild-Dias und -Negative in etwa 4,5 Sekunden pro Scanvorgang in ein…
Roccat bringt das Roccat Kave XTD 5.1 Digital auf den Markt.
Kave XTD 5.1 Digital - Release

Das Gamer-Headset Roccat Kave 5.1 erhält mit dem Roccat Kave XTD 5.1 Digital einen Nachfolger. Neu ist u.a. die integrierte, digitale…