Unternehmen

Sony kehrt in die Gewinnzone zurück

Seit 2008 hat Sony in diesem Geschäftsjahr erstmals wieder schwarze Zahlen geschrieben. Die TV-Sparte steckt allerdings immer noch in der Krise. Das soll sich im Laufe dieses Jahres ändern.

Neuer Konzern-Boss Kazuo Hirai

© Hersteller

Neuer Konzern-Boss Kazuo Hirai

Das Plus, das Sony im Geschäftsjahr erwirtschaftet hat, beläuft sich auf 43 Milliarden Yen (331 Millionen Euro). Allerdings stammt es vor allem aus dem Verkauf von Immobilien und Beteiligungen. Dennoch: Sony ist wieder in der Gewinnzone und der neue Konzern-Boss Kazuo Hirai wertet dies als Erfolg. Er glaubt, im Laufe dieses Jahres das Ruder endgültig herumreißen zu können. 

Vor allem die Home-Entertainment-Sparte mit ihren Fernsehern steckt in der Krise. Hier ist nach wie vor ein dicker Verlust von 84,3 Milliarden Yen zu verzeichnen. Doch auch dieser Bereich soll noch im Laufe des Jahres wieder auf die Beine kommen und der TV-Absatz zulegen.

Ein Minus veranschlagt die Geschäftsführung allerdings schon jetzt bei den Digitalkameras. Man rechnet der negativen Marktentwicklung entsprechend mit einem Rückgang des Verkaufs um 13,5 Millionen Stück und damit um satte 20 Prozent. Von den tragbaren Spielekonsolen PSP und PS Vita würden voraussichtlich fünf Millionen und damit 30 Prozent weniger abgesetzt. 

Kaufberatung: Alle Sony-Fernseher im Test

Hoffnungsträger sind auch bei Sony die Smartphones. 42 Millionen Stück will Sony dieses Jahr verkaufen und damit ein Viertel mehr als im Vergleichszeitraum. Insgesamt rechnet der japanische Konzern damit, bis Ende März 2014 den Gewinn mit einem leichten Plus auf einem aktuellen Niveau zu halten.

Mehr zum Thema

Ultraviolet logo
Video-Dienst

Ende September möchte Sony Pictures Home Entertainment (SPHE) den Video-Online-Dienst Ultraviolet in Deutschland starten. Mit weiteren Details hält…
Die letzte Bundesliga-Saison hat Sky neue Abonnenten gesichert.
Sky meldet mehr Abonnenten

Die Bundesliga-Teams Bayern und BVB haben für rege Einnahmen beim Pay-Sender Sky gesorgt, der daher näher als erwartet an die Gewinnzone…
Sony Logo
Unternehmen

Sony-Großaktionär Third Point drängt seit Längerem, das Filmproduktionsgeschäft wegen der finanziellen Schieflage des Konzerns abzuspalten. Der…
HD+ Logo
Pay-TV

Neben ProSieben MAXX HD und RTL NITRO HD soll zu Ostern auch der neue Sender TCL HD auf HD Plus starten. Die Pay-TV-Plattform von Astra wird dann 20…
Netflix
Onlinevideotheken

Ist Netflix wirklich die Mega-Onlinevideothek und warum schaffen es die bisherigen Angebote von Maxdome, Watchever & Co. nicht, die Massen zu bewegen?