SYSTEMBLITZGERÄT

Sony HVL-F43AM - Wetterfester Systemblitz

Sony stellt mit dem HVL-F43AM ein neues externes Blitzgerät mit Dreh/Schwenk-Reflektor für Alpha-Kameras vor.

image.jpg

© Archiv

Der Blitz mit Leitzahl 43 bei 105 mm-Einstellung und ISO 100 löst den F42AM ab und ist mit einem sogenannten "Quick Shift Bounce System"-Blitzkopf ausgestattet, der sich schnell in verschiedenen Dreh- und Neigewinkeln ausrichten lässt. So sollen beim indirekten Blitzen auch schnelle Wechsel zwischen Hoch- und Querformataufnahmen kein Problem sein. Smart Flash-Funktionen eröffnen noch zahlreiche kreative Blitz-Möglichkeiten. Wireless Ratio Control macht es einfach, die Lichtleistung für bis zu drei separate Blitzgeräte anzupassen. Dank seiner staub- und feuchtigkeitsbeständigen Konstruktion kann der HVL-F43AM auch unter widrigen Bedingungen eingesetzt werden.

Die Blitzleistung lässt sich in 22 Stufen von 1/1 bis 1/128 in 1/3 Schritten variieren. Die Blitzfolgezeit beträgt knapp 3s. Trotz der umfangreichen Funktionen soll die Bedienung dank LCD-Bildschirm und Tasten übersichtlich bleiben. Ein Mini-Stativfuss wird mitgeliefert.

Der HVL-F43AM wird ab Juni für 360 Euro erhältlich sein. 

Download: Tabelle

 www.sony.de/product/dsa-flashes---lights/hvl-f43am

image.jpg

© sony

Mehr zum Thema

Nikon LD-1000
Zubehör

Die LD-1000 bietet eine kontinuierliche Lichtquelle für Makroaufnahmen mit Nikon-1-System- und Coolpix-Kompaktkameras.
Foto,Blitzer,Metz
Blitz

Metz steigt mit einer neuen Blitzserie in den Markt der Studio-Fotografie ein. Die mecastudio Basic Line richtet sich an Einsteiger.
Rogue Safari Blitzverstärker
Zubehör

Mit dem Rogue Safari Blitzverstärker soll die Lichtausbeute des integrierten Blitzes um bis zu 8-fach höher sein
Walimex Pro VE Excellence
Zubehör

Walimex erneuert seine Studio-Blitzserie für Einsteiger. Zur VE Excellence Serie gehören Modelle mit einer Blitzleistung von 150 Ws bis 400 Ws.
Canon Macro Ring Lite MR-14EX II
Zubehör

Canon erweitert sein EOS-System-Zubehörprogramm um den Makro-Ringblitz MR-14EX II.