Trotz Playstation 4

Sony erwartet Milliardenverlust

Sony rechnet im laufenden Geschäftsjahr mit einem Verlust in Milliardenhöhe. Und das, obwohl sich die Next-Gen-Konsole PS4 prächtig verkauft.

PlayStation 4

© Screenshot: WEKA, http://de.playstation.com/ps4/features/

PlayStation 4

Sony erwartet im laufenden Geschäftsjahr einen deutlich höheren Verlust als bislang angenommen, wie das Handelsblatt berichtet. Das prognostizierte Minus wurde von rund 360 Millionen Euro auf ungefähr 1,66 Milliarden Euro angehoben.

Als Grund für die hohen Verluste wird eine Abschreibung auf den Bereich für mobile Kommunikation angegeben. Vor allem gegen die starke Konkurrenz wie Apple, Samsung und LG tut sich Sony schwer. Dadurch wurde der Wert der Geschäftssparte um 180 Milliarden Yen gesenkt, was knapp 1,3 Milliarden Euro entspricht.

Wie Sony betont, sei dies der einzige Faktor für den erhöhten Verlust des Geschäftsjahres. Insgesamt 15 Prozent der Stellen im Smartphone-Bereich sollen wegfallen. Das entspräche rund 1.000 Beschäftigten.

Allerdings hat Sony in weiteren Kerngeschäften Probleme. Das Kamerageschäft läuft bereits seit Jahren nicht mehr wie gewünscht, was auch an den Smartphones mit ihren immer besseren Kameras liegt. Auch bei den PCs macht Sony eher Rück- als Fortschritte und will sich nun gänzlich aus dem Computer-Markt zurückziehen. Hierfür soll die Notebook-Marke Vaio an Investmentfonds verkauft werden.

Keine Schuld hingegen trifft Sonys Playstation 4, die mit mehr als zehn Millionen verkauften Exemplaren die Erwartungen des Unternehmens übertroffen hat. Auch hier fürchtet man jedoch die Konkurrenz mit Microsofts Xbox One.

Zusätzlich gibt es auch im Bereich der Unterhaltungselektronik Probleme. Hier ist das TV-Geschäft das Sorgenkind. Sony schreibt hier seit Jahren Verluste. Wohl auch aus diesem Grund wurde die TV-Sparte in eine separate Gesellschaft ausgegliedert. Noch ist nicht klar, was das Unternehmen mit der Ausgliederung vorhat.

Immerhin gibt es zwei positive Nachrichten zu vermelden: Neben dem Erfolg der Playstation 4 laufen auch die Kino- und Musiksparte zufriedenstellend.

Mehr zum Thema

Die Apple-Aktie steigt trotz dem Promi-Hacks auf ein neues Rekordhoch.
Nach Nacktbildern von Jennifer Lawrence, Kaley…

Obwohl Apples iPhone für den Hack der Promi-Nacktfotos verantwortlich sein könnte, klettert die Börsenaktie auf ein neues Rekordhoch.
ps4, update, sony
PS4 Update

Sony gibt den Download-Termin für das neue Playstation 4 Firmware-Update 2.0 bekannt. Dieses bringt u. a. Shareplay, einen USB-Musikplayer und mehr.
Screenshot: Lindsey Stirling
Dragon Age Inquisition Soundtrack

Nach erfolgreichen musikalischen Interpretationen zu Skyrim und Zelda folgt nun Lindsey Stirlings Inszenierung zu Dragon Age: Inquisition. Wir zeigen…
Screenshot: PS4-Ebay-Auktion
PS4 versteigert

Zum 20-jährigen Jubiläum der Playstation versprach Sony eine limitierte Sammleredition der PS4 im Retro Look. Auf Ebay fand die Jubiläums-Edition…
Playstation Music
Music Unlimited eingestellt

Sony hat Music Unlimited auf PS4 und PS3 eingestellt und durch den neuen Spotify-Dienst Playstation Music ersetzt.