Digitale Fotografie - Test & Praxis

Sony Ericsson Satio - 12-Megapixel-Fotohandy

12,1-Megapixel-Kamera, Xenon-Blitz und LED-Videolicht, Gesichtserkennung und SmileShutter-Lächelerkennung sind die wichtigsten Features, die Sony Ericsson zu

image.jpg

© Archiv

12,1-Megapixel-Kamera, Xenon-Blitz und LED-Videolicht, Gesichtserkennung und SmileShutter-Lächelerkennung sind die wichtigsten Features, die Sony Ericsson zu seinem neuen Fotohandy Satio nennt. Dazu kommen 89 mm/3,5"-Touchscreen-Display im 16:9-Format mit 640 x 360 Pixel, Navigations-Panels für schnellen Direktzugriff und Rückmeldungen für erfasste Befehle durch Vibration. Der Unterhaltung dienen Mediaplayer im Standby-Bildschirm und Videos im 16:9 Kinoformat. GPS- und WLAN-Funktionalität ergänzen die Ausstattung.

Das Satio ist eines der ersten Geräte, das Sony Ericsson unter der neuen Produktprämisse "Unbegrenzte Unterhaltung" (Entertainment Unlimited) angekündigt wird. Ziel ist die Verschmelzung von Unterhaltung und Kommunikation. Neben den klassischen Telefonfunktionen bietet das Handy Unterhaltungs- und Kommunikationsfeatures und führt so Walkman-, Cyber-shot- und Spiele-Angebote in einem Gerät zusammen.

Als Betriebssystem des Quad-Band/EDGE-Handys, das UMTS und HSPA unterstützt, dient Symbian 60 der 5. Generation. Das 112 x 55 x 13,3 mm (Kamera 17,6 mm) flache und 126 g leichte Satio mit 128 MB internem Speicher und microSD-Karten-Slot soll ab dem 4. Quartal 2009 für 700 Euro wahlweise in Schwarz, Silber oder Bordeauxrot erhältlich sein.

www.sonyericsson.de

image.jpg

© Archiv

Mehr zum Thema

microsoft windows surface pro 2017
Alles zu Preis, Ausstattung & Release

Leiser, länger, leistungsstärker: Microsoft präsentiert das neue Surface Pro mit aufgefrischtem Innenleben und neuem Surface Pen.
Wir zeigen, wie Sie Fehler beim Windows Update vermeiden.
Bugfixes und mehr

Am Donnerstag veröffentlichte Microsoft via Windows Update den Patch KB4020102 für Windows 10. Hier erfahren Sie, was er mitbringt.