Sony Ericsson "Idou" - Multimedia mit 12 Megapixel

Als Ausblick auf kommende Multimedia-Handys präsentierte Sony Ericsson auf der Mobilfunkmesse in Barcelona ein erstes Handy-Modell zur Demonstration dessen,

image.jpg

© Archiv

Als Ausblick auf kommende Multimedia-Handys präsentierte Sony Ericsson auf der Mobilfunkmesse in Barcelona ein erstes Handy-Modell zur Demonstration dessen, was Sony "Unbegrenzte Unterhaltung" nennt.

Das Idou (Projektüberbegriff) wird 12,1-Megapixel-Aufnahmen ermöglichen. Durch die Bedienung des Full-Touch-Menüs können mit nur einem Fingerdruck alle wichtigen Funktionen des Handys gestartet werden. Das Betriebssystem wird die Möglichkeit bieten, Inhalte, darunter auch Filme und Videos online herunterzuladen. Das erste Handy aus dem Projekt Idou wird voraussichtlich im zweiten Halbjahr 2009 auf den Markt kommen.

Mit dem W995 kündigt Sony Ericsson ein weiteres High-End-Handy mit Walkman-Player, Stereo-Lautsprecher, 8,1-Megapixel-Kamera, Gesichtserkennung, Autofokus und integriertem GPS-Empfänger an, der es erlaubt, Fotos mittels Geotagging mit dem Aufnahmestandort zu verknüpfen. www.sonyericsson.de

image.jpg

© Archiv

Mehr zum Thema

RyZen: AMDs neuer Prozessor bietet Top-Leistung zum günstigen Preis.
Endlich offiziell

AMD hat drei Achtkerner der RyZen-R7-Serie offiziell vorgestellt. Der Release-Termin ist bekannt – ebenso wie Euro-Preise und neue Daten aus…
Pokémon GO Attacke Balance Update
Nerf für Heiteira?

Niantic hat ein Balance-Update für Pokémon GO ausgerollt, das viele Attacken anpasst und den Arenakampf beeinflusst. Wir erklären die Änderungen.
Google Konto ausgeloggt Warnung
"Ihr Google-Konto wurde geändert"

Über Nacht wurden viele Google-Nutzer unerwartet aus Sicherheitsgründen auf Android-Smartphones und iPhones ausgeloggt. Was steckt hinter der…
Bundesliga Live Stream Kostenlos Online
Fußball

Im Bundesliga Live Stream sehen Sie Bayern gegen Hamburg gratis. Wir zeigen, wie Sie sich das Fußballspiel kostenlos online anschauen.
Pokémon GO Rabauz entwickeln
Trick

Rabauz kam mit der 2. Generation zu Pokémon GO. Wir verraten, wann er sich zu Kicklee, Nockchan oder Kapoera entwickeln lässt.