Kompaktkameras

Sony DSC-RX1: Vollformat kompakt

Die Sony Cyber-shot DSC-RX1 ist die erste Kompaktkamera mit 24x36 mm großem KB-Vollformat-Sensor. Das 2/35-mm-Objektiv von Carl Zeiss ist fest eingebaut.

Sony Cyber-shot DSC-RX1

© Sony

Sony Cyber-shot DSC-RX1

Sony hat die 113 x 65 x 70 mm große und 482 g schwere RX1 mit dem gleichen 24-Megapixel-Exmor-HD-CMOS-Sensor ausgestattet, der auch in der neuen Sony-Profi-SLR Alpha A99 zum Einsatz kommt. Zusammen mit dem weiterentwickelten Bionz-Bildprozessor ist der Sensor für Serien mit maximal 5 B/s bei voller Auflösung und Vor-Fokussierung oder mit 2,5 B/s bei AF-S gut.

Der normale Empfindlichkeitsbereich der RX1 liegt bei ISO 100-25600. In einem "Expanded-Modus" sind auch ISO 50 und mit der Funktion "Mehrbild-Rauschunterdrückung" ISO-Werte bis 102400 möglich.

Ratgeber: So funktionieren moderne Objektive

Full-HD-Videos nimmt die Kompaktkamera mit 1920 x 1080p und 50 B/s (progressiv, 28 Mbps) auf. Auch ein 24p-Modus für den "Kino-Look" steht zur Verfügung. Das offizielle Sample-Video gibt hierzu erste Eindrücke:

Integrierte Bearbeitungsfunktionen

Für die Aufnahme stehen sowohl intelligente Automatik- und Digitale-Effekt-Funktionen wie auch klassische Blenden- oder Zeitenvorwahl und manuelle Fokussierung zur Verfügung. Die Bedienung der RX1 erfolgt ähnlich der von Spiegelreflexkameras. So können Blenden und Entfernung an einem Objektivring gewählt werden.

Ein "Quick Navi"-Modus erlaubt schnellen Aufruf und Änderung aller wichtigen Kameraeinstellungen. Das funktioniert auch mit dem optional erhältlichen elektronischen Sucher FDA-EV1MK. Die Fotos sind als JPGs und/oder auch im unkomprimierten 14bit-RAW-Format speicherbar. Gespeicherte Bilder können schon in der Kamera nachbearbeitet werden.

Um die Konstruktion des Carl Zeiss Sonnar T* 2/35 mm trotz des großen Sensors kompakt zu halten, kommt ein nicht näher definiertes "AA"-Linsenelement zum Einsatz. Die kürzeste Aufnahmeentfernung von 24 cm kann im Makro-Modus bis 14 cm verkürzt werden. Die Bildkontrolle erfolgt über einem 3"-LCD-Monitor mit zusätzlichen Weiß-Pixeln für ein kontrastreicheres, helleres Bild mit einer Auflösung von 307000 RGBW-Pixeln.

Die Cybershot RX1 mit solidem Aluminiumgehäuse soll im Dezember für den stolzen Preis von 3100 Euro in den Handel kommen. Im offiziellen Produktvideo fasst Sony die wichtigsten Features der RX1 zusammen:

Download: Tabelle

Sony Cyber-Shot DSC-RX1

© Sony

DSC-RX1 official sample video 動画作例

Quelle: Sony
3:41 min
Sony Cyber-Shot DSC-RX1

© Sony

DSC-RX1 official release

Quelle: Sony
1:26 min

Mehr zum Thema

Sony Cybershot HX300, WX300 und TX30
Sony Cybershot HX300, WX300 und TX30

Sony stellt mit den Cybershot-Modellen TX30, HX300 und WX300 drei neue Kameras unterschiedlichen Typs vor. Alle setzen auf den neuen…
Sony Cybershot HX50
Kompakte Super-Zoom-Kamera

Die Sony Cybershot DSC-HX50 kommt mit 30fachem optischen Zoom, will aber dank überarbeitetem Akku dennoch mit Kompaktheit und geringem Gewicht…
Sony Cybershot RX1R Tiefpassfilter
Premium-Kompaktkamera

Mit der Cybershot RX1R bringt Sony eine neue Variante seiner Vollformatkamera Cybershot RX1. Das neue Modell kommt ohne Tiefpassfilter.
Sony RX100 II Nachfolger mit WLAN und NFC
Premium-Kompaktkamera

Die Sony RX100 II bringt viele Neuerungen gegenüber dem Vorgänger RX100 mit - unter anderem ein Klapp-Display, einen BSI-Sensor sowie WLAN und NFC.
Sony RX10 Digitalkamera
Bridgekamera

Die neue Bridgekamera Sony RX10 kombiniert den 1-Zoll-Sensor der RX100 II mit einem 24-200-mm-Zoom mit durchgehender Lichtstärke von f2,8.