Google TV

Sony bringt Google Internet- und Blu-ray Player

Bereits im Jahr 2010 hat Sony mit Google kooperiert um Internet und Fernsehen auf neue Art zusammen zu bringen. Nun bringt der japanische Großkonzern einen Internet Player und kurz darauf einen Blu-ray Player auf den Markt.

Sony präsentiert Google Internet- und Blu-ray Player

© Sony

Sony bringt ab September den Google Internet Player NSZ-GS7 auf den deutschen Markt

 Beide Geräte basieren auf dem Android System von Google. Ab Juli 2012 wird der Internet Player in Großbritannien auf den Markt kommen und im Herbst wird er in Deutschland zu haben sein.

Smart TV Funktionen a la Google und Sony

Wer seinen Fernseher zum Google TV umrüsten möchte bekommt diesen Herbst die Möglichkeit dazu. Ab September 2012 kommt Google TV mit dem Internet Player NSZ-GS7 von Sony in Deutschland auf den Markt. Sony ist damit der erste Anbieter von Unterhaltungselektronik, der Google TV Produkte außerhalb der Vereinigten Staaten einführt. 

Noch bevor der erste Player in Europa auf dem Markt ist, wird für November schon die nächste Neuheit angekündigt. Zum Internet Player NSZ-GS7 gesellt sich dann noch der Blu-ray Player NSZ-GP9 mit voller Google TV Funktionalität.

Android Plattform

Sony setzt bei den neuen Geräten auf das Android Betriebssystem, an welchem Google der größte Teilhaber ist. Der integrierte Webbrowser des NSZ-GS7, wie auch des NSZ-GP9 ist Google Chrome und auch die Google Suchleiste ist somit auch integriert.

"Smartphones, Tablets und jetzt auch Heimkino-Produkte: Wir wollen die Android Plattform auf immer mehr Geräte bringen und die Zusammenarbeit mit Google weiter ausbauen. Der neue Google TV Internet Player ist hier das beste Beispiel", sagt Gildas Pelliet, European Head of Marketing, Sony Europe.

Bewegungssensoren in der Fernbedienung

Zur Ausstattung gehört ein Controller mit integriertem Touchpad und für die Gestensteuerung notwendigem 3 Axis Motion Sensor.  Auch eine hintergrundbeleuchtete, vollständige Tastatur zur schnellen Eingabe von Suchbegriffen findet sich auf dem Controller. Das Mikrofon beim Google TV Blu-ray Player kann zur Sprachsteuerung genutzt werden und somit ist der controller tatsächlich ein vielseitiger Helfer bei der Nutzung der neuen Google Player.

Wahlweise kann auch die kostenlose App "Media Remote" genutzt werden, die Android und iOS Smartphones sowie Tablets nach dem Download in eine Fernbedienung für die beiden Player verwandelt.

Der Google Internet Player NSZ-GS7 ist ab September 2012 zu einem Preis von 199 Euro (UVP) im Handel verfügbar, während der Blu-ray Player NSZ-GP9 voraussichtlich erst ab November zu einem Preis von 299 Euro (UVP) erhältlich ist.

Sony präsentiert den Netzwerk Media Player NSZ-GS7 und Blu-ray Player NSZ-GP9 powered by Google TV

© Sony

Der Sony NSZ-GS7 basiert auf dem Android Betriebssystem und bietet volle Google Integration wie den Webbrowser Google Chrome und die Google Suche
image.jpg

© Sony

Für November 2012 wird der Google TV Blu-ray Player NSZ-GP9 angekündigt

Mehr zum Thema

Harman Kardon Blu-ray-Komplettanlage
Heimkino

Die BDS-Reihe von Harman Kardon vereint Heimkino mit Netzwerkfertigkeiten. Der integrierte Blu-ray-Player sorgt für Bildkraft, WLAN erlaubt Audio-…
Panasonic Freunachten
Cashback-Aktion

Panasonic feiert "Freunachten" und erstattet bis zu 300 Euro beim Kauf ausgewählter Smart-Viera-TVs, Blu-ray-Recorder und Lumix G Kameras.
CES 2014: Sony stellt neue Produkte für Home Entertainment vor.
CES 2014

Auch Sony nutzt die Consumer Electronics Show CES 2014 als Bühne, um neue Geräte vorzustellen. So präsentierte man ein ganzes Line-Up an…
Blu-Ray-Recorder
IFA Media Briefing 2014

Die beiden Blu-ray-Recorder DMR-BCT und BST 940 von Panasonic bereichern mit Kabel- und Antennenempfang oder Satelliten-TV das Heimkino. Sie bieten…
Amazon Fire TV Stick
Gerüchte

Die Zeichen mehren sich, dass Amazon seinen Streaming-Dongle, den Fire TV Stick, in Kürze auch in Deutschland auf den Mark bringt. In den nächsten…