Digitale Fotografie - Test & Praxis

Sony Alpha 450 - Allround-SLR für Ein- und Umsteiger

Mit der a450 erweitert Sony sein SLR-Angebot im Einstiegsbereich. Zu den wichtigsten Ausstattungsmerkmalen gehören Exmor-CMOS-Sensor mit 14,2- Megapixel,

image.jpg

© Archiv

Mit der a450 erweitert Sony sein SLR-Angebot im Einstiegsbereich. Zu den wichtigsten Ausstattungsmerkmalen gehören Exmor-CMOS-Sensor mit 14,2- Megapixel, integrierter Bildstabilisator, Auto-HDR-Funktion, Live-View und Bildserien mit maximal 7 B/s. Dank cleverem Energiehaushalt soll eine Akkuladung für bis zu 1.050 Aufnahmen reichen, mit extra Akku-Handgriff sogar für 2.100 Aufnahmen. Sony verspricht eine intuitive Bedienung und gute Bildqualität selbst bei schwachen Lichtverhältnissen dank Exmor-Sensor. Die Empfindlichkeit beträgt maximal ISO 12.800.

Die Auto HDR-Funktion der a450 fügt zwei mit maximal 3 EV unterschiedlich belichtete Fotos zu einem zusammen. Die Dynamikbereichsoptimierung (DRO) optimiert Helligkeit und Kontrast in einem Foto für eine ausgeglichene Kontrastwiedergabe. Im Live-View-Modus mit ausschließlich manueller Fokussierung erfolgt die Schärfekontrolle über den 2,7"-LCD-Monitor mit 76800 RGB-Pixeln, 100 Prozent Bildfeldansicht, Gitternetz sowie 7x/14x-Lupenfunktion. Die a450 hat Speicherslots für Memory-Stick und SD/SDHC-Karten. Eine Videofunktion fehlt der a450.

Das a450-Gehäuse soll ab Februar 2010 für 550 Euro zu haben sein, weitere Set-Angebote in der Tabelle.

Download: Tabelle

www.sony.de

image.jpg

© Archiv

Mehr zum Thema

microsoft windows surface pro 2017
Alles zu Preis, Ausstattung & Release

Leiser, länger, leistungsstärker: Microsoft präsentiert das neue Surface Pro mit aufgefrischtem Innenleben und neuem Surface Pen.
Wir zeigen, wie Sie Fehler beim Windows Update vermeiden.
Bugfixes und mehr

Am Donnerstag veröffentlichte Microsoft via Windows Update den Patch KB4020102 für Windows 10. Hier erfahren Sie, was er mitbringt.