Digitale Fotografie - Test & Praxis

Softwareupdate der Woche - KW 23/10

DxO Optics Pro 6 Neue Modelle und Funktionen integriert DxO in die noch recht junge sechste Version des RAW Konverters. Mehr als 75 neue

image.jpg

© Archiv

DxO Optics Pro 6 Neue Modelle und Funktionen integriert DxO in die noch recht junge sechste Version des RAW Konverters. Mehr als 75 neue Objektiv/Kamera-Kombinationen haben die Entwickler in die Bibliothek eingepflegt und bieten dafür optische Korrekturmodule an.

Eine Liste der neuen Modelle von Canon, Nikon und Sony findet man hier:

http://www.dxo.com/de/content/view/full/3496? . Aquasoft Diashow 7.5 - verbesserte Leistung Zur Version 7 hat Aquasoft das Programm "Diashow" deutlich erweitert und folgt dem Trend zu mehr Videofunktionalität. Genau hier soll nun die eben vorgestellte Version 7.5 mit höherer Leistungsfähigkeit in der Timeline überzeugen. Mit der Software verknüpft der Anwender Videos, Bilder, Musik und Texte zu einer "Show". Dies funktioniert wie bei einer Schnittsoftware, indem die verschiedenen Elemente auf der Timeline platziert werden. Sobald Objekte verschoben, die Zoomfunktion genutzt oder die Ansicht gescrollt wird, soll die Timeline sofort und ohne Verzögerung reagieren. Verbessert wurde die Drag & Drop-Funktion innerhalb der Timeline sowie die Übersicht zwischen Timeline, Storyboard und Bilderliste. Es gibt mehr als 100 Texteffekte sowie 130 Überblendungen. Mit Hilfe neuer Textanimationen kann der Cutter Texte an Bewegungspfaden entlang bewegen. Zudem sind neue Toolbox-Vorlagen, wie etwa Schneeflocken, Sprechblasen, Brillen oder Hüte dazugekommen. Der Videoexport gelingt laut Aquasoft als AVI oder WMV in HD-Auflösung. Das fertige Projekt kann außerdem auf CD und DVD gebrannt werden oder direkt aus dem Programm auf YouTube geladen werden. Laut Pressestelle handelt es sich bei Version 7.5 um Programmverbesserungen, die Besitzer der Vorversion, also Version 7.0, kostenlos herunterladen können. Die Ultimate-Version von Aquasofts Diashow 7.5 ist zu Windows XP, Vista und Windows 7 kompatibel und kostet rund 70 Euro. Die Premium-Ausführung von Diashow 7.5 kostet rund 40 Euro. Für Einsteiger gedacht, verzichtet die Premium-Verison auf das DVD-Authoring, auf die erweiterten Animationsmöglichkeiten und auf den HDTV-Export im WMV-Format.

www.aquasoft.de

Mehr zum Thema

Xiaomi Air 13
Business-Ultrabook

Im Angebot gibt es das starke Xiaomi Air 13 für 525,34 Euro statt über 600 Euro. Der Business-Laptop nimmt es mit Ultrabooks von HP, Lenovo und Co.…
Pokemon GO Sonnenwende Event 2017
Equinox 2017

In Pokémon GO startet ab 22. September der Sonnenwende-Event. Es winken doppelter Sternenstaub, spezielle 2-KM-Eier und neue Items.
Ransomware Locky
Ransomware per Spam-Mail

Die Ransomware Locky treibt als Anhang in einer E-Mail wieder ihr Unwesen. So erkennen Sie aktuelle Locky-Angriffe und schützen sich vor…
Nvidia Shield TV
TV-Box mit Android

Nvidia bringt seinen Spiele/Streaming/Multimedia-Alleskönner jetzt als TV-Edition auf den Markt. Wir haben Infos zu Release und Preis.
Windows 10 Creators Update
Entwicklung seit Release

Microsoft verrät Zahlen, wonach das Creators Update Windows 10 stabiler mache, für mehr Akkulaufzeit sorge, das System schneller Booten lasse und…