Office-Programme

Softmaker Office 2008 gratis, 2010 günstiger

Die deutsche Firma Softmaker GmbH bietet die Version 2008 ihres Office-Paketes zum kostenlosen Download an. Die kostenlose Version bietet den vollen Funktionsumfang und ist zeitlich unbeschränkt lauffähig. Außerdem verschafft sie ein preisgünstiges Update zur aktuellen Vollversion 2010.

softmaker office 2008, softmaker office 2010, gratis, update

© softmaker

softmaker office 2008, softmaker office 2010, gratis, update

Softmaker Office 2008 umfasst die Einzelprogamme TextMaker für Textverarbeitung, PlanMaker zur Tabellenkalkulation und SoftMaker Presentations für die Erstellung von Präsentationen. Die Programme sind mit Microsoft Office kompatibel, aber schlanker als MS Office und OpenOffice. Softmaker Office ist erhältlich für die Betriebssysteme Windows, Linux, Windows Mobile und Windows CE. Zum Herunterladen ist eine Registrierung mit Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich.

Das Update von der kostenlosen Version 2008 auf die Version 2010 kostet 29,95 Euro, ohne vorherige Installation der kostenlosen Version kostet die Version 2010 69,90 Euro.

Zweites Standbein der Softmaker GmbH ist die Entwicklung von Schriften. Sie bietet regelmäßig eine Schrift des Monats zum kostenlosen Download.

Mehr zum Thema

Office 365 kostenlos
Office kostenlos

Office 365 ist nun kostenlos für Schüler, Lehrer und Studenten. Für sie stellt Microsoft Word, Excel, Powerpoint und Co. gratis bereit.
Office 2016 auf verschiedenen Geräten
Jetzt testen

Microsoft hat auf der Ignite bekanntgegeben, dass die Office 2016 Public Preview ab sofort allen Nutzern als Download zur Verfügung steht.
SoftMaker Office 2016 auf PC, Laptop und Tablet
Office-Alternative

Microsoft Office Alternative: Kompatibel zu Word & Excel sowie mit E-Mail-Client will SoftMaker Office 2016 Firmen überzeugen. Der Release war am 18.…
Windows 10
Nach Windows 10 Update

KB3086786: Dateien von Word, Excel und Powerpoint, die unter Windows 7 erstellt wurden, können nach dem Update auf Windows 10 Probleme machen.
Windows 10
"Private Abhöranlage"

"Private Abhöranlage": Die Datenschutzbestimmungen von Windows 10 rufen Verbraucherschützer auf den Plan. Doch ganz hilflos ist der Anwender nicht.