Multimedia @ Home

Streaming im Heimnetzwerk mit CyberLink SoftDMA 2

Media-Player gibt es viele. Aber längst nicht alle kommen mit den vielfältigen digitalen Quellen klar, die Heimnetze heute anbieten können. Der Player SoftDMA 2 von CyberLink soll dank DLNA v1.5-Zertifizierung diese Aufgaben meistern.

CyberLink

© Cyberlink

CyberLink

Um die Interoperablilität zwischen den verschiedenen Quellen zu ermöglichen, gibt es seit einiger Zeit die Digital Living Network Alliance (DLNA), die von den wichtigsten Hardwareherstellern unterstützt wird. Sie definiert eine Schnittstelle für das Streamen und Austauschen von digitalen Inhalten.

Durch die automatische Erkennung von Mediaservern eines Netzwerkes erleichtert SoftDMA 2 Zugang und Wiedergabe dieser Inhalte. Die Wiedergabe und der Austausch von Videos, Fotos, Musik sowie aufgenommenen TV-Programmen ist somit für alle Medien im Homenetz möglich.

Einige Features:

  • Zugang zu HD Audio-/Videoinhalten (inklusive H.264 und AAC)
  • Streamen DTCP-IP geschützter Inhalte
  • Zusammenarbeit mit Network Attached Storage (NAS)
  • Inhalte von einem Netzwerk-Server auf ein Notebook laden.
  • Nutzung eins Smart Phone oder Smart Device als Fernbedienung
  • Abspielen von Bildern, Videos und Musik

CyberLink SoftDMA 2 ist online in den folgenden Sprachen verfügbar: Englisch, Chinesisch, (Lang- und Kurzzeichen), Japanisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Koreanisch und Spanisch und kostet 39,99 Euro.

Mehr zum Thema

Filme archivieren: Symbolbild
Vorsicht vor FLV-Videos

Der VLC Player hat seit über zwei Monaten Sicherheitslücken, durch die Angreifer via Flash- oder MPEG-Videos Schadcode ausführen können.
Google TV-Stick Chromecast
Chromecast für VLC

Der VLC Player 3.0 soll Chromecast-Support mitbringen. Dies geht aus Patch-Notes eines anscheinend großen Updates für den Media Player hervor.
Screenshot: Leawo Blu-Ray-Player
PowerDVD-Alternative gratis

Der Software-Hersteller Leawo bietet seinen Blu-Ray Player ab sofort kostenlos an. Zuvor wurde die Software für 60 US-Dollar vertrieben.
VLC Player: Logo auf orangenem Grund
VLC-Update als Download

Der VLC Media Player 2.2.0 steht als Download bereit. Das Update bietet viele neue Funktionen wie das Rotieren von Handy-Videos und einen verbesserten…
Kodi-Logo XBMC
Wegen Förderung von Piraterie

Die beliebte Media-Player-App Kodi (XBMC) gibt es nicht mehr im App-Store von Amazon. Der Grund: Förderung von Piraterie.