Einspieler im Online-Telefonat

Skype irritiert Nutzer mit Audio-Werbung

Seit Microsoft Audio-Werbung für Skype eingeführt hat, häufen sich die Beschwerden der Nutzer. Besonders ärgert man sich über den Umstand, dass sich die Werbe-Clips alle zehn Minuten wiederholen.

Skype für Windows Phone 7 wird nicht mehr zum Download verfügbar sein.

© Skype

Skype verärgert seine Nutzer mit Audio-Werbung während Telefonaten.

Skype spielt seit kurzem in regelmäßigen Abständen Audio-Werbung für die Marken "Erdinger Weißbier", "Zalando" oder "Kaufland" ab: Zahlreiche Nutzer ließen daraufhin ihrem Unmut freien Lauf. Der Online-Dienst, der im Februar die neueste Skype-Version veröffentlichte, sorgt damit für die nächste Überraschung. Erst im letzten Monat hatten sich die Luxemburger zu einer Erneuerung der AGB entschieden.

Über die jüngste Entwicklung zeigt sich die Gefolgschaft des kostenlosen VoIP-Clients jedoch äußerst verärgert. Zwar ist Werbung auf Skype nichts Neues, doch fand sie bisher lautlos statt und beeinträchtigte die User bei der Nutzung der beliebten Freeware kaum. Besonders empfindlich reagieren die meisten folglich auf die Tatsache, dass die Werbespots ohne Vorwarnung und noch dazu im Zehn-Minuten-Takt ertönen.

Im offiziellen Skype-Forum machen enttäuschte User ihrem Ärger bereits Luft mit Sätzen wie "Ich find's eine Zumutung!" oder "Besorgt euch euer Geld woanders aber doch bitte nicht so!". Ein User lässt gar verlauten, für ihn lohne sich bald der Wechel zu einem anderen Anbieter, wenn das so weiterginge. Kein Wunder, denn momentan sieht es so aus, als könne der Werbe-Offensive lediglich ein Premium-Account Abhilfe schaffen.

Damit würde jedoch eine monatliche Gebühr von rund sieben Euro fällig, die ein Großteil der Nutzer von Skype (Download) wohl nicht zu bezahlen bereit wäre. Dies scheint auch dem Anbieter selbst klar zu sein und so gibt es bereits jetzt Grund zur Hoffnung. Dass die Neuerung nämlich in dieser Form nur von kurzer Dauer sein könnte, zeigt ein Beitrag des Forum-Adminstrators vom Montag:

"Vielen Dank für die Rückmeldung. Werbung in Skype sollte tatsächlich nur dann Werbung abspielen, wenn ihr als Nutzer mit dem Mauscursor darüber fahrt. Nicht jedoch, wenn Skype mininimiert ist und ihr nicht damit interagiert. Entschuldigt bitte diesen Fehler, ich habe die drei Werbepartner (Erdinger, Kaufland und Zalando) intern gemeldet, so dass diese entsprechend korrigiert werden."
Community Manager - Skype Forum

Mehr zum Thema

Skype für Android 3.1 im Test.
Video-Chats im Hochformat

Skype 3.1 für Android bringt eine entscheidende Verbesserung mit: Video-Chats laufen nun im Hochformat. Wir haben den Test.
Skype 4.0 für Android: Es gibt eine neue Android-App zu Skype mit modernem Design.
Android-App

Skype 4.0 ist jetzt für Android verfügbar. Neben einem neuen Design gibt es auch einige neue Features. Wir haben alle Details für Sie gesammelt.
Firefox
Suggested Tiles

Mozilla stellt das neue Werbe-Feature Suggested Tiles für Firefox vor. Der Browser wird künftig Anzeigen auf Basis der Browser-Historie anzeigen.
Skype
Schwerer Bug

Nutzer von Skype auf Windows, Android und iOS sollten sich vor einem schweren Bug in Acht nehmen. Eine Nachricht mit einer bestimmten Zeichenkette…
Firefox
Notfall-Patch jetzt installieren

Installieren Sie jetzt das Firefox-Update 39.0.3! Cyberkriminelle nutzen eine Sicherheitslücke aktiv aus, um gespeicherte Daten zu stehlen.