Menü

Neue Skype-Versionen Update für Windows 8, RT und Android mit Live-ID-Verknüpfung

Skype ist ab sofort in einer neuen Version für Windows 8, Windows RT und Android verfügbar. Nach der iOS-Version 4.1.2 (mit iPhone-5-Support) zieht Microsoft also auch mit einem Update für die genannten Plattformen nach. Neu ist unter anderem, dass Nutzer ihr Windows-Live-Konto in Skype verknüpfen können.
Für Skype-Nutzer steht ein Update bereit. © Microsoft
Ein neues Skype-Update steht für Windows 8, Windows RT und Android bereit. iOS-Nutzer wurden bereits vor wenigen Tagen bedient.

Skype-Nutzer erhalten ab sofort ein neues Update. Nachdem iOS-Nutzer mit der Skype-Version 4.1.2 vor wenigen Tagen den neuen Microsoft-Download nutzen konnten, folgen nun Windows 8, Windows RT und Android. Neu im Update ist neben verschiedenen Bugfixes die Möglichkeit, sein vorhandenes Windows-Live-Konto mit Skype zu verknüpfen. Microsoft kündigte bereits an, den Windows-Live-Messenger systemweit mit Skype ersetzen zu wollen. Dafür hatte Microsoft das Unternehmen, das einst zu eBay gehörte, im Mai 2011 für über 8,4 Milliarden Euro gekauft. Die schnelle Kommunikation mit Freunden und Kollegen unter Windows oder etwa Outlook soll via Skype künftig direkt in Windows möglich sein.

iOS-Nutzer mit einem iPhone 5 hatten mit dem Skype-Update vor einigen Tagen unter anderem einen Support für das hochauflösende Retina-Display bekommen. Android-Nutzer bekommen mit der neuen Skype-Version neben der Windows-Live-Integration eine neu designte Oberfläche (für Tablets) und einen verbesserten Klang bei der VoIP-Sprachübertragung. Windows 8 und Windows RT beglückt Skype nun mit neuen Suchfunktionen in Kontakten und Gruppen. Außerdem kommt die Möglichkeit, Messenger-Kontakte anzurufen. Videoanrufe sollen zudem besser funktionieren. Den Download finden Nutzer von Android und Windows 8/RT in den jeweils verlinkten Stores.

Mit Skype können Sie kostenlos VoIP-Telefonate oder Videoanrufe mit anderen Skype-Nutzern führen. Neben der Integration von Windows Messenger (via Live-ID) können auch Facebook-Nutzer ihre Unterhaltungen in Skype durchführen. Apropos: Statten Sie PC Magazin auf Facebook doch einen Besuch ab und hinterlassen Sie uns ein "Gefällt mir". Wir halten Sie dort mit News aus der IT-Welt oder der Redaktion regelmäßig auf dem Laufenden.

 
x