Sprachassistenten

Siri und Google Search im Vergleich

Die Sprachsteuerung Google S hat im neuen Android 4.1 aka Jelly Bean eine primäre Funktion. Ein Vergleich zeigt, wie sich Google S gegen Apples Siri schlägt.

Siri und Google Search im Vergleich

© Hersteller

Siri und Google Search im Vergleich

Die Kontrahenten in diesem Vergleich sind das Apple iPhone 4S und das Samsung Galaxy Nexus mit Android 4.1. Die Sprachassistenten beider Plattformen werden noch als Beta bezeichnet. Der Tester im YouTube -Video stellt zeitgleich beiden Geräten Fragen und Aufgaben aus dem Alltag und interessiert sich dabei für Geschwindigkeit und Sprachqualität.

Das Ergebnis ist beeindruckend. Die Sprachqualität des Android Geräts klingt recht natürlich, während das iPhone sehr blechern und robotisch klingt. Außerdem war das Galaxy Nexus mit Android 4.1 Jelly Bean in allen Fällen etwas schneller. Google scheint in Jelly Bean mit Google S einen veritablen Gegner für Siri geschaffen zu haben. Bis zur Veröffentlichung von Jelly Bean ist hoffentlich auch die deutsche Sprachversion weiter optimiert.

Siri vs. Google Search (Jelly Bean)

Quelle: TechnoBuffalo
4:46 min

Mehr zum Thema

Microsoft hat eine neue Windows-10-Preview als ISO-Download veröffentlicht.
Keine Treiber

Ältere Rechner können beim Update auf Windows 10 ohne Grafiktreiber dastehen. Nvidia, AMD und Intel stellen den Support für unterschiedliche…
Windows 10 auf USB-Stick
Kopierschutz, Größe, Fotos & Co.

Schon bald wird Microsoft Windows 10 USB Sticks in den Handel bringen. Mittlerweile gibt es konkrete Infos zu den Datenträgern und Fotos.
Firefox
Notfall-Patch jetzt installieren

Installieren Sie jetzt das Firefox-Update 39.0.3! Cyberkriminelle nutzen eine Sicherheitslücke aktiv aus, um gespeicherte Daten zu stehlen.
Windows 10
"Private Abhöranlage"

"Private Abhöranlage": Die Datenschutzbestimmungen von Windows 10 rufen Verbraucherschützer auf den Plan. Doch ganz hilflos ist der Anwender nicht.
Windows 10 auf vielen Geräten
KB3081424 installiert nicht

Das kumulative Windows 10 Update KB3081424 installiert sich nicht und zwingt Nutzer zu Reboot-Schleifen. Update: Bugfix mit KB3081436.