Silkypix Developer Studio Pro - RAW-Konverter für MAC und PC

Ausgerichtet auf die Bedürfnisse von Hobby- und Profifotografen ist die neue Version der RAW-Daten-Entwicklungssoftware Silkypix Developer Studio Pro. Die neue

image.jpg

© Archiv

Ausgerichtet auf die Bedürfnisse von Hobby- und Profifotografen ist die neue Version der RAW-Daten-Entwicklungssoftware Silkypix Developer Studio Pro. Die neue Pro-Version enthält mehr Bearbeitungswerkzeuge, ein verbessertes Farbmanagement sowieneue Vergleichs-Ansichtsoptionen und ist damit der Vorversion Silkypix Developer Studio 4 überlegen.

Gleichzeitig soll aber auch die Bedienung eher leichter als schwerer geworden sein. So wirbt der deutsche Vertrieb Franzis mit einem optimierteren Arbeitsablauf und mit effektiver Ausnutzung von Prozessoren und Cache Mechanismen.

Zeit sparen kann man mit dem automatischen Abwedeln, wobei die Software die Belichtungsdaten automatisch analysiert und korrigiert. Das Ausbesserungswerkzeug hilft beispielsweise beim Entfernen von Flecken, die durch Staub auf dem Sensor entstehen. Der Bearbeitungsverlauf der Entwicklungseinstellungen kann individuell verändert werden. Eine optimierte Verwaltung erlaubt das editieren von EXIF- und IPTC-Daten sowie sortierte Ansichten.

Um die Qualität der Bilder zu verbessern und zu halten, unterstützt die Software ICC-Profile bei der Ein- und Ausgabe - sowohl auf den Bildschirm als auch beim Druck. Es gibt nun eine Stapelentwicklung, die im Hintergrund erfolgt.

Silkypix Developer Studio Pro (ISBN 978-3-645-70020-7) ist für 220 Euro als Boxversion für Mac OS und Windows verfügbar. Die Downloadversion steht ab sofort für 190 Euro unter www.pixxsel.de zur Verfügung. Ein Update von Silkypix Developer Studio 3.0/4.0 wird für 120 Euro verfügbar sein.

www.pixxsel.de

image.jpg

© Archiv

image.jpg

© Archiv

Mehr zum Thema

Goldeneye-Ransomware: ein neuer Erpressungs-Trojaner.
Ransomware

Falsche Bewerbungen mit echten Daten in fehlerfreiem Deutsch: Es kursieren gefährliche Spam-Mails mit dem neuen Erpressungs-Trojaner Goldeneye.
Pokémon GO Update (0.49.1/1.19.1)
Changelog-Analyse

Niantic rollt das Pokémon GO Update 0.49.1 für Android und 1.19.1 für iOS aus. Was sich ändert, erklärt unsere Changelog-Analyse.
Pokémon GO: 2. Generation
2. Generation

Pokémon GO Trainer dürfen sich auf Pokémon der 2. Generation freuen. Fans sollten sich den 12. Dezember vormerken.
Dwayne
Momente und Trends

YouTube veröffentlicht seinen berühmten Jahresrückblick 2016 mit einem "Rewind"-Video und erinnert an die spannendesten Trends.
Windows 10 Qualcomm Snapdragon
WinHEC-Konferenz

Photoshop auf dem Smartphone: Windows 10 läuft dank eines neuen Emulators künftig auch auf Snapdragon-Prozessoren von Qualcomm.