Virenschutz

Sicherheitsproblem bei F-Secure

Ausgerechnet den renommierten Hersteller von Virenschutz-Programmen F-Secure hat's erwischt: Durch einen Fehler in einer Programmdatei können sich Computer beim Besuch bestimmter Webseiten infizieren.

image.jpg

© PC Magazin

software, tools, anti-virus

Der Fehler betrifft die Programme F-Secure Anti-Virus und Internet Security in den Versionen von 2010 und 2011 sowie Version 9 des F-Secure Protection Service. Er sitzt im ActiveX-Modul fsresh.dll und kann sich somit nur auswirken, wenn jemand den Internet Explorer verwendet.

Ein Patch zur Schließung der Lücke ist inzwischen fertig und wird über die automatischen Updates der F-Secure-Programme verteilt. Anwender, die automatische Updates zulassen, müssen nach Angaben von F-Secure keine weiteren Maßnahmen ergreifen.

Mehr zum Thema

Weihnachten: Zeit der Ruhe und Besinnung
In eigener Sache

Die besten Wünsche zum Weihnachtsfest und für den Jahreswechsel.
Silvester Neujahr
In eigener Sache

Das Team von pc-magazin.de wünscht Ihnen einen guten Start ins Jahr 2017.
revolt - 4-Port-USB-Wandnetzteil
revolt

Dank Smart-Power-Technologie lädt das Wandnetzteil bis zu vier Geräte gleichzeitig und verwendet dabei stets den für das jeweilige Gerät optimalen…
Wir zeigen alle Angebote für
Gratis-Spiele für Xbox One

Nutzer von Games with Gold bekommen jeden Monat kostenlose Spiele für Xbox One und Xbox 360. Wir haben alle Gratis-Games im Überblick.
Wir zeigen Ihnen alle Gratis-Spiele von PS Plus im August 2015 im Überblick.
Gratis-Spiele für PS4

PS Plus bringt jeden Monat Gratis-Games für PS4, Playstation 3 und PS Vita. Wir haben die kostenlosen Spiele im Überblick.