Lücken gestopft

Sicherheits-Updates für Opera, Chrome und Photoshop

Neue Versionen populärer Programme beseitigen eine Reihe zum Teil schwerwiegender, jedoch nicht kritischer Sicherheitslücken. Eine Lücke betrifft Opera, bei Chrome sind es immerhin deren neun und zwei in Photoshop CS6.

tools,angriff,Baukasten-System,Metasploit,Aufmacher,cracker,hacker,security,hacken,Cracken,test,sicherheit,Diebstahl

© Archiv

tools,angriff,Baukasten-System,Metasploit,Aufmacher,cracker,hacker,security,hacken,Cracken,test,sicherheit,Diebstahl

Die norwegische Browser-Schmiede Opera hat für ihren gleichnamigen Web-Browser für Windows, Mac und Linux ein Update auf die neue Version 12.02 bereit gestellt. Darin haben die Entwickler einige Bugs beseitigt und eine Sicherheitslücke geschlossen. Diese kann es einem Angreifer ermöglichen, einem Besucher einer speziell präparierten Website einen Download unterzuschieben. Er kann eine Seite so gestalten, dass ein Download-Dialog nur zum Teil sichtbar ist. Wird er so platziert, dass darunter liegende Schaltflächen als zu diesem Dialog gehörend erscheinen, könnte der Besucher dazu gebracht werden eine EXE-Datei herunterzuladen und auszuführen.

Ratgeber:Grundausrüstung für Windows In der neuen Chrome-Version 21.0.1180.89 für Windows, Mac und Linux sowie für Chrome Frame haben die Entwickler ebenfalls einige Fehler behoben sowie neun Lücken beseitigt. Drei der Schwachstellen sind als hohes Risiko eingestuft. Ein Angreifer könnte Code einschleusen und innerhalb der Chrome-Sandbox ausführen. Für das Melden der Schwachstellen hat Google externen Sicherheitsforschern Prämien in einer Gesamthöhe von 3500 US-Dollar zuerkannt.Adobe hat in seinem Bildbearbeitungsprogramm Photoshop CS6 (13.0) für Windows und Mac zwei Sicherheitslücken geschlossen, die es einem Angreifer ermöglichen können Code einzuschleusen und auszuführen. Er müsste ein potenzielles Opfer dazu bringen eine präparierte PNG- oder TIFF-Datei zu öffnen, wodurch ein Pufferüberlauf provoziert würde. Im Erfolgsfall könnte er die Kontrolle über das System erlangen. Adobe stellt ein Update auf die Version 13.0.1 bereit, das auch zahlreiche Bugs beseitigen soll.Während Opera und Chrome selbsttätig nach Updates Ausschau halten und diese herunter laden, müssen Photoshop-Benutzer diese Suche über Hilfe / Updates manuell anstoßen.

Mehr zum Thema

Windows Update: Screenshot
Windows Update jetzt ausführen

Windows Update: Microsoft schließt mit Patch KB3079904 eine kritische Sicherheitslücke, mit der Angreifer ein System komplett übernehmen können.…
Whatsapp-Logo
Abofallen und Gewinnspiele

Erhalten Sie per Whatsapp Werbe-Nachrichten zu Whatsapp Gold, klicken Sie getrost auf Löschen. Dahinter verbergen sich Abofallen und dubiose…
Symbolbild: Sicherheit
Kundenpasswörter im Klartext

Bitdefender-Hack: Der Hacker fordert 15.000 US-Dollar, ansonsten würden Nutzerdaten veröffentlicht. Diese speicherte Bitdefender übrigens im…
Flash-Lücke entdeckt
Schädlinge über Flash-Werbung

Yahoo-Webseiten lieferten vom 28. Juli bis 3. August Malware über Flash-Werbung aus. Das entdeckte das Sicherheitsunternehmen Malwarebytes.
Symbolbild für Internet-Sicherheit und Spionage
Teslacrypt

Die Ransomware "TeslaCrypt" ist ein Trojaner, der vor allem Zockern zu schaffen macht. Savegames werden verschlüsselt, die angeblich erst gegen…