Menü

Lücken beseitigt Sicherheits-Updates für Flash, AIR und Chrome

Mit den neuesten Updates für den Flash Player schließt Adobe drei kritische Sicherheitslücken. Es gibt aktualisierte Versionen für alle Plattformen, auch für Adobe AIR, Android und Chrome.

Adobe Logo © Adobe

Adobe hat den Microsoft Patch Day, am 11. Dezember, genutzt, um seinen Flash Player zu aktualisieren. Der neueste Flash Player für Windows trägt nun die Versionsnummer 11.5.502.135. Darin hat Adobe drei Sicherheitslücken geschlossen, die es als kritisch einstuft. Sie können es einem Angreifer ermöglichen Code einzuschleusen und auszuführen.

Mehr lesen

Auch für alle anderen Plattformen gibt es entsprechende Updates. Die Flash-Versionen für Linux und Android werden zwar nicht mehr weiterentwickelt, Adobe liefert jedoch noch Sicherheits-Updates. Für den Internet Explorer 10, in den der Flash Player fest eingebaut ist, liefert Microsoft ein Update auf die Version 11.3.377.15.

Ähnlich sieht bei Chrome aus: Google hat die neue Chrome-Version 23.0.1271.97 bereit gestellt. Sie enthält den neuesten Flash Player mit der Versionsnummer 11.5.31.5. Außerdem haben die Chrome-Entwickler sechs Sicherheitslücken in ihrem Browser beseitigt. Eine davon sehen sie als kritisch an, drei sind als hohes Risiko eingestuft.

Adobe hat auch seine auf Flash basierende RIA-Plattform (Rich Internet Application) aktualisiert. Sie für Windows nun in der Version 3.5.0.880 erhältlich, für Mac OS X in der Version 3.5.0.890.

 
Anzeige
Anzeige
x