Location Finder

ShotHotspot - gute Foto-Locations finden

Auf der Suche nach dem idealen Fotoplatz soll ShotHotspot helfen. Die Webseite heftet an eine Karte Fotos von beliebten Fotostandpunkten und greift dazu auf Flickr und Panoramio zurück.

Fotostandpunkt, Kartenmaterial

© Screenshot MedienBureau

Fotostandpunkt, Kartenmaterial

Am eigenen Wohnort kennen engagierte Fotografen die spannendsten Standorte, doch wie bereitet man sich auf einen Urlaub vor. Zugegeben: Wirkliche Geheimtipps sind es nicht mehr, wenn man die Standpunkte auf ShotHotspot findet, doch dafür mit einer gewissen fotogenen Garantie.

Spannend wird das, wenn Heimatkundige die Möglichkeit nutzen und einen neuen Fotostandpunkt mitteilen oder bereits angelegte mit weiteren Informationen und Bildern hinterlegen. Die Fotostandpunktsuche durchkämmt Flickr und Panoramio nach Fotos mit Geodaten und fügt neuen Standpunkten somit schon Fotos zu, die im unmittelbaren Umfeld gemacht wurden.

Sucht man nun in einem Ort nach interessanten Fotoplätzen, sieht man dann dort die Bilder und Kommentare. Natürlich gibt es auch "likes", so dass man sieht wieviele diesen Standpunkt aktiv als gut gekennzeichnet haben. Die Seite soll damit über die Zeit noch bessere Anhaltspunkte liefern, wie gut die Standpunkte nun wirklich geeignet sind und natürlich auch zu welcher Tages oder Jahreszeit hier die besten Bilder entstehen. 

Die Webseite ShotHotspot setzt sowohl bei der Ortssuche als auch beim Kartenmaterial auf Google - entsprechend flott geht das. In einem kleinen Test haben wir nach Fotoplätzen für die kleine Insel Reichenau im Bodensee gesucht, da wir hier beurteilen können, wie gut die Plätze wirklich geeignet sind. Von der Weltkulturerbe-Stätte nannte uns die Seite 33 Fotoplätze, wobei das Münster gleich drei Standorte bekommen hat mit ganz unterschiedlichem Erfolg: Einmal sind 10 passenden Bilder dabei, einmal nur zwei und zwei, die mit der Insel nichts zu tun haben. Am Strand funktioniert die Suche schon besser, hier sind wirklich ordentliche Standpunkte gelistet und auch bei der Suche im nahegelegenen Konstanz gibt es mehr gute Treffer, als solche, die eher weniger zielführend sind.

Dabei kann man festhalten, dass auch Auswärtige schon anhand der Bilder schnell erkennen in wieweit der Fotopunkt realistisch ist, denn wenn bei einem Münster Wasserrosen zu sehen sind, darf man wohl nicht so viel erwarten. Noch verbesserungsfähig sind zumindest bei den von uns gefundenen Fotostandorten die Titel - aber hier müssen die Anwender ran. Also los...

Foto Hotshot, Standorte, ideale Fotoplatz

© Screenshot MedienBureau

Die Webseite verwendet bei der Ortssuche Kartenmaterial von Google.
Hotspots, Fotoplätze, Standortsuche

© Screenshot MedienBureau

Anhand der angezeigten Fotos erhält man einen ersten Eindruck, ob sich der Fotoplatz lohnt. Die Titel könnten allerdings besser sein.

Mehr zum Thema

Histagram - Instagram Parodie
Instagram-Parodie

Von Da Vinci bis Hannibal: Das Parodie-Blog Histagram lässt historische Persönlichkeiten auf Instagram Fotos posten.
Fujifilm, X-Magazin
Interaktiv

Fujifilm hat die erste Ausgabe seines interaktiven Online-Magazins über die X-Serie veröffentlicht. Weitere sollen monatlich folgen.
Fotocommunity: Foto-Galerie
Fotocommunity

Die fotocommunity präsentiert ab sofort unter dem Titel ,Editors' Choice' eine Fotokunst-Selektion der zeitgenössischen Fotografie.
Playmemories 4k
Onlinedienst

4K-Filme sind noch rar - 4K-Fotos gibt es dagegen zur Genüge. Das hat auch Sony erkannt und erweitert daher seinen PlayMemories-Service.
500px Stockfoto
Stockphotos

Fotografen können über die Online-Plattform 500px künftig auch Bilder verkaufen. 500px verspricht ein faires Verdienstmodell.