QuickPort Combo - Dockingstation für SATA- und IDE-Festplatten

Sharkoon zeigt Dockingstation für SATA- und IDE-Festplatten

Der Zubehörspezialist Sharkoon hat am Donnerstag eine neue Dockingstation für SATA- und IDE-Festplatten vorgestellt.

Sharkoon Quickport Combo

© www.sharkoon.de

Sharkoon Quickport Combo

Sharkoon will aufgrund zahlreicher Kundenanfragen seine Festplattenadapter-Reihe "QuickPort" um ein Modell mit zusätzlichem IDE-Anschluss erweitert haben. Neben dem Steckschacht für eine SATA-Platte kann am QuickPort Combo jetzt auch eine IDE-Festplatte angeschlossen werden. Die Festplatten-Dockingstationen sind laut Hersteller die ideale Lösung für alle "Festplattensammler", die ihre extern aufbewahrte Datenträger häufig wechseln möchten. Gleichzeitig erlaubt der Adapter ein schnelles und unkompliziertes anschließen an Notebooks oder PCs. Das QuickPort Combo ist über USB-2.0 am Rechner anzuschließen und bietet einen Schacht für 2,5-Zoll- und einen für 3,5-Zoll-Festplatten.

Die zusätzliche IDE-Schnittstelle in der Front erlaubt es Festplatten und optische Laufwerke mit älterem Standard mit dem QuickPort zu verbinden. Im Lieferumfang enthalten ist ein 4-Pin-Stromkabel, ein Stromadapter und -kabel für die Dockingstation, sowie ein USB-Kabel und eine Kurzanleitung. Sharkoon will das QuickPort Combo ab Anfang Oktober in den Handel bringen, der empfohlene Endkundenpreis soll bei 29,99 Euro liegen.

Bildergalerie

Sharkoon Quickport Combo
Galerie
Computer

Sharkoon Quickport Combo

Mehr zum Thema

Gaming-PCs mit RyZen-CPU
Komplett-Gaming-PCs

Ein Online-Shop aus Deutschland hat Gaming-Rechner mit RyZen-CPUs im Angebot. Den Konfigurationsmöglichkeiten lassen sich Euro-Preise für AMD RyZen…
RyZen: AMDs neuer Prozessor bietet Top-Leistung zum günstigen Preis.
Endlich offiziell

AMD hat drei Achtkerner der RyZen-R7-Serie offiziell vorgestellt. Der Release-Termin ist bekannt – ebenso wie Euro-Preise und neue Daten aus…
AMD RyZen 7 1800X
Desktop-Prozessoren

Zum Launch der RyZen-7-Prozessoren nennt AMD Details zum Release und Preis der R5-CPUs 1600X und 1500X sowie zu den kommenden R3-Chips und APUs.
Medion Akoya P2150 im Schnäppchen-Test
Angebot im Check

Der Medion Akoya P2150 D steht seit 16. März bei Aldi Süd und ab 30. März bei Aldi Nord. Lohnt sich der Aldi-PC? Das verraten wir im…
Medion-PCs mit Ryzen-CPUs
Komplettrechner von der Stange

Von Medion kommen im April drei Komplett-PCs mit AMDs Ryzen-7-Prozessor. Die Modelle kommen mit Nvidia-Grafikkarten und PCI-Express-SSDs.